Menu schließen

GK 13 - affine Abbildung

Frage: GK 13 - affine Abbildung
(1 Antwort)

 
Hey ich sitze hier grad vor einem Mathe Übungsblatt und schreibe morgen eine Klausur...

Ich verstehe überhaupt nicht, wie ich folgenden Aufgabe anfangen soll :(
Kann mir jemand nen Tip geben?

LG engel1990

Bei der affinen Abbildung alpha wird der Punkt P auf sich abgebildet, d.h. P ist Fixpunkt; weiterhin wird Q auf Q` und R auf R` abgebildet. Ermitteln Sie alpha (WAS IST alpha DENN? HÄÄÄ...)
P (0/0), Q (2/3), Q` (-1/4), R (-4/1), R` (3/7)
GAST stellte diese Frage am 29.09.2009 - 15:12

 
Antwort von GAST | 29.09.2009 - 15:45
alpha ist ein buchstabe und name der abbildung.

da der urpsrung (P) auf sich selbst abgebildet wird,
ist die affine abbildung linear.

du nimmst eine matrix A aus R^(2x2), und multiplizierst sie mit q, ergebnis ist q`:
2a+3b=-1
2c+3d=4 (a,b,c,d sind einträge von A)

dann multiplizierst du A mit r, ergebnis ist r`:
-4a+b=3
-4c+d=7

diese 4 linearen gleichungen mit 4 unbekannten gilt es nun zu lösen.
dann ist alpha: x`=Ax

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: