Menu schließen

Guter Rat

Frage: Guter Rat
(21 Antworten)

 
So, cih spiele seit geraumer zeit mit den gedanken die schule abzubrechen weil die mich total fertig macht.
seit 2 jahren stresst die mich total und der dauernde stresse macht einen irgendwie fertig. dauernd muss ich irgendwas machen und muss dauernd dran denken. da ich nur 3 tage zur schule gehe muss ich auch dauernd die sachen nachholen. Seit 2 Jahren kämpfe ich mich durch die Schule. Überragend sind meine Noten nicht und jetzt bin ich in der 12ten und nochmal 2 Jahre schaff ich nicht. Jetzt denke ich mir dass ich einfach damit aufhöre um mich auf fussball konzentriere. So würde mich das alles nicht belasten und hätte mehr zeit für andere dinge wie meine freundin, die für mich momentan nur stress ist und das tut mir irgendwie leid für sie.
Man hat och mit der 12 Klasse einen Realabschluss und gegebenfalls könnte man doch auch die 2 jahre irgendwann anderster machen oder?
GAST stellte diese Frage am 21.09.2009 - 12:43


Autor
Beiträge 0
92
Antwort von Blackstar (ehem. Mitglied) | 21.09.2009 - 12:47
ich
lgaub nicht dass du mit fussball geld machen kansnt sofern du nciht bereits von einem größerem verein entdeckt worden bist..warum gesht du nur 3 tage zur schule?

 
Antwort von GAST | 21.09.2009 - 12:51
ich hab mich auch gefragt warum du nur 3 tage zur schule gehst. ist das so weil du schon bei einem besseren verein bist und wegen des trainings die schule flach faellt an den tagen?
ich würd mcih an deiner stelle weiterhin zur schule quälen. fussballer bist du nur eine gewisse zeit und wenn du dann irgendwann altersbedingt aufhöeren musst hast du nichts anderes. oder was noch schlimmer waer und auch haeufig vorkommt ist,dass du verletzungsbedingt nicht wieter spielen kannst. was dann? wenn du dich dann dazu entschliesst die schule im nachhinein fertig zu machen musst du von vorne anfangen und dich wieder durchquälen und reinkommen.
wenn du nun abi machst und dann fussbasll spielst und dich dann entscheidest doch zu studieren hast du auch den vorteil dass dir bei nc pflichtigen fächern die wartesemester angerechnet werden.


Autor
Beiträge 11599
763
Antwort von cleosulz | 21.09.2009 - 12:52
Was willst du denn mit einem Realschulabschluss und dann noch schlechten Noten anfangen?
Hast du überhaupt einen "Lebensplan" ... wo siehst du deinen Platz?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 466
0
Antwort von RiRaRunkel | 21.09.2009 - 12:53
Kann das sein, dass du ein bisschen "weich" bist? Für die Wenigsten ist Schule reines Vergnügen. Das ist nun mal Arbeit und Stress, das wird später im Job auch nich anders, außer du wirst Beamter ;oP
Kneif die Arschbacken zusammen und sei mal ein Mann, du Memme!
Jetzt mal im Ernst: Wenn du nur 3 Tage zur Schule gehst, wundert mich das nich, dass das dann alles so extrem stressig ist. Hat das einen nachvollziehbaren Grund oder ist das Faulheit?


Autor
Beiträge 1076
2
Antwort von Svenja_* | 21.09.2009 - 12:59
Das Leben ist kein Ponyhof x)
Zieh die Schule durch und mach danach was du willst ;D


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 21.09.2009 - 13:06
du bist doch en feiges würstchen! wenn dir die schule schon zu viel ist, dann wird dir das normale leben auch iwann zu viel sein. und was willste dann machen? von der nächstebesten brücke springen? :D
natürlich musst du was für die schule machen, sonst wird das nichts und da ist die freundin eben mal nebensächlich und deine freizeit auch.

 
Antwort von GAST | 21.09.2009 - 13:06
ja 3 tage eben weil die anderen tage im internat bin. das ganze stresst weil ich einfach kein guter schüler bin obwohl ich sehr viel mache und am ende trotzdem verkacke.jeden tag egal wo ich bin sind meine gedacnken voll mit irgendwelchem zeugs" shit ich muss noch das machen und dies und das" . es gibt kein tag wo ich mit leeren kopf auf der couch sitzen kann. so mühe ich mich schon seit 2 jahren ab und langsam wird mir das ganze egal.
ich weiss das das leben kein ponyhof ist aber mich nervt einfach alles. ich bin von morgens bis abends unterwegs. nachts hock ich an irgendwelchen mathe und deutsch kram und meine freundin hab ich knapp eine woche nicht mehr gesehen.


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 21.09.2009 - 13:08
ja wenn du auch nur ständig "oh shit" und "scheiße" denkst, dann kanns ja auch nur scheiße laufen, schonmal daran gedacht? geh mal lockerer an die sache ran


Autor
Beiträge 1076
2
Antwort von Svenja_* | 21.09.2009 - 13:12
Das ist nun mal so .. Ich weiß ja nicht was du machst xD aber ich bin auch in der 12. und natürlich ist das mit Stress verbunden aber nicht so schlimm wie du das erzählst xD


Autor
Beiträge 3236
13
Antwort von Grizabella | 21.09.2009 - 13:14
Ich glaub mal, dass es für jeden irgendwann in der Schule stressig ist, da bist du nicht der einzige! Und da muss ich schon recht geben, wenn du dich selbst stresst, dann wird alles noch viel schlimmer. Wenn du aber sagst, dass du schlechte Noten hast, dann weiß ich nicht, ob dir dann dein (wahrscheinlich) schlechter Realschulabschluss so viel bringt. Ich mein hallo, du bist in der 12., da kann man sich meiner Meinung nach jetzt auch noch hinsetzen und die Schule zu ende machen!

 
Antwort von GAST | 21.09.2009 - 13:23
"Ich glaub mal, dass es für jeden irgendwann in der Schule stressig ist, da bist du nicht der einzige! Und da muss ich schon recht geben, wenn du dich selbst stresst, dann wird alles noch viel schlimmer"

Ja was soll cih machen. stress kann man nicht einfach in den mülleimer werfen. früher war die schule nicht stressig aber jetzt ist der gaze zeit und leistungsdruck da. jeden tag fahr ich durch halb baden württenberg und dann kommt noch die ganze schulkacke.

wenn ich hir eine hausarbeit runterlade kann man diese per google finden?


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 21.09.2009 - 13:27
klar kann man stress in den mülleimer werfen, zumindest den, den du dir selbst machst. so schwer ist die schule nun auch nicht, nutze deine freie zeit sinnvoll. zb die in der schule, dann musst du nach der schule nicht mehr soviel machen. und dann überdenk vll mal deine lernmethoden und zur not lässt du halt mal ein paar hausaufgaben links liegen, wenn es dir zuviel wird, so schlimm ist das auch nicht.

 
Antwort von GAST | 21.09.2009 - 13:42
realbschluss ist doch ok oder? besser wie nix.


Autor
Beiträge 1076
2
Antwort von Svenja_* | 21.09.2009 - 13:44
Letztendlich deine Entscheidung ne ;D
Ich würde weiter machen ;)

 
Antwort von GAST | 21.09.2009 - 13:45
also ma ganz ehrlich
mach dir ne liste mit allen aktivitäten die du hast am tag..
setz dir prioriäten ohne was du überhaupt nicht kannst.
de rest kommt weg...
schule abbrechen wär en böser fehler. mit nem realschulabschluss kommste net weit..


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 21.09.2009 - 13:56
realschulabschluss ok? xD


Autor
Beiträge 3320
20
Antwort von shiZZle | 21.09.2009 - 14:19
Eine Schande. So behandelt man heute den Zugang zu Bildung. Du kannst ja mal mathematisch berechnen, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass du mit Fußball groß rauskommst. Oder ist dir das schon zu stressig?


Autor
Beiträge 11599
763
Antwort von cleosulz | 21.09.2009 - 15:00
Realschulabschluss ist schon ok .....
aber auch da sollte man gute Noten haben.
In der 12. mit einem schlechten Ralschulabschluss abgehen - vor allem wenn Potential da wäre und man nur zu faul ist - geht gar nicht.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, anstatt dem Abi über BK I und II die Fachhochschulreife zu machen.
Aber die wird einem auch nicht geschenkt. Auch da musst du 2 Jahre noch fleißig büffeln und Prüfungen machen.

Es stellt sich immer noch die Frage: Wie sieht deine Lebensplanung aus? Brauchst du unbedingt Abi oder nur einen großen Tritt in den Hintern?
Tipp für deine Eltern: Bei Aldi gibt`s demnächst Stahlkappenschuhe, damit tun ihnen die Zehen hinterher nicht so weh.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 21.09.2009 - 15:12
Also ich kann dich verstehen,
ich glaube auch das du mehr stress hast als der rest hier so wie ichs verstanden hab. realschulabschluss ist nicht schlecht, aber abi waere natrlich besser. überleg dir ob du es irgendwann mal bereun wirst das du doch nich abi gemacht hast. ich glaub nemlich das wenn du 30 oder so bist oder wenn keine "karriere" als fussballspieler vorbei ist, dann wirst du es auch bereuen. mit abi hast du einfach viel mehr möglichkeiten.. aber wenn es wirklich dein traum ist fussballspieler zu werden und du bist auch gut darin dann mach es. ich überleg mir auch ob ich nach der schule auf ne schauspielschule gehen soll, hab aber auch angst.
mach dir wirklich ne liste was du am tag alles machst und was vllt unnötig ist. und red auch mal mit deinen eltern oder vllt mit deinem trainer, würde es nich gehn wenn du kürzer treten würdest beim fussball und nach abi wieder mehr machen würdest?

 
Antwort von GAST | 21.09.2009 - 15:14
Zitat:
realschulabschluss ist nicht schlecht, aber abi waere natrlich besser.
Weil ein Abi, was man mit Ach unr Krach gerade so bekommen hat ja auch so gut ist. Dann lieber einen guten Realschulabschluss. Nejim, du solltest Fußball vllt einfach mal ein wenig zurückschrauben, dann hast du auch mehr zeit. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Smalltalk-Experten?

210 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Smalltalk
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Thema Güter: freie Güter / wirtschaftliche Güter ?
    Die Aufgabe ist: Haushalte und unternehmen können gemeinsam dazu betragen, dass nicht noch mehr freie Güter zu ..
  • Güter
    Ich muss einen fall beschreiben in dem Wasser und Luft zu wirtschaftlichen Güter wird. mir fällt dazu nix ein ? kann jemand mir..
  • Güterarten
    1.Welche beiden grundsätzlichen Güterarten gibt es? materielle und immaterielle Güter. 2.Wieso sind freie Güter nur ..
  • Der "Kern" des Texts Ein guter Morgen
    Hey leute,  ich wollte als Übung eine Textbeschreibung über den text Ein guter Morgen schreiben.  Doch ich finde ..
  • Bedürfnisse und Bedarf
    Wie kommt man von Bedürfnissen nach Bedarf? Was versteht man unter unter Markt? Was sind offene Güter? Warum wirtschaften ..
  • Bitte Korrigieren
    Wolfgang Borchert schreibt: "Wir brauchen keine wohltemperierten Klaviere mehr.Wir sind selbst zu viel Dissonanz" und "Wir ..
  • mehr ...