Menu schließen

Romeo und Julia, die Zweite

Frage: Romeo und Julia, die Zweite
(keine Antwort)

 
Leider habe ich den alten Thread etwas vorschnell geschlossen, aber ist auch ein wenig übersichtlicher, wenn ich die Frage in einem Zweitem stelle:


Ich versuche gerade das Sonnet von Romeo & Julia I V durchzuarbeiten:

ROMEO [To JULIET.]
If I profane with my unworthiest hand
This holy shrine, the gentle sin is this:
My lips, two blushing pilgrims, ready stand
To smooth that rough touch with a tender kiss.

JULIET
Good pilgrim, you do wrong your hand too much,
Which mannerly devotion shows in this;
For saints have hands that pilgrims` hands do touch,
And palm to palm is holy palmers` kiss.

ROMEO
Have not saints lips, and holy palmers too?

JULIET
Ay, pilgrim, lips that they must use in prayer.

ROMEO
O, then, dear saint, let lips do what hands do;
They pray — grant thou, lest faith turn to despair.

JULIET
Saints do not move, though grant for prayers` sake.

ROMEO
Then move not, while my prayer`s effect I take.

[Kisses her.]


die aufteilung in die quattrains und dem couplet, Intention, ... habe ich bereits hinter mir, aber an den stylistic devices haperts ein wenig, dazu habe ich lediglich folgendes:

1. accumulation of religous vocabulary (profane, holy shrine, sin, pilgrim, devotion, saints, ...)
=> language of religion -> lovers code

2. holy theme reflects goodness and pureness of their love

3. by using metaphors of saints and sins -> R. was able to test J.`s feelings in an indirect way

Keine Frage, dass das nicht ausreicht, allerdings bin ich nicht der Beste wenns um rhetorische Mittel geht, darum wollte ich hier fragen ob ihr mir eventuell ein wenig helfen könntet.

Vielen Dank im Vorraus!
GAST stellte diese Frage am 07.09.2009 - 15:55





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Englisch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Englisch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: