Menu schließen

Bundestagswahl 2009

Frage: Bundestagswahl 2009
(95 Antworten)


Autor
Beiträge 1808
2
Wenn wählt ihr?

oder an alle minderjährigen
Wenn würdet ihr wählen?

Das würd mich mal so interessieren, zur welcher politschen richtung e-hausi user tendieren.
Gibt zwar sowas wie Wahlgeheimnis, aber wer`s nicht sagen möchte, tut`s halt einfach nicht :P
Frage von miroke | am 14.08.2009 - 14:27

 
Antwort von ANONYM | 14.08.2009 - 14:31
Ich wähle so grün,
dass man es beinahe schon als dunkelgrün bezeichnen muss, vorausgesetzt sind natürlich entsprechende Kanditaten oder Kandidatinnen. Wenn sie aus dem links-grünen Lager kommen, ist das sehr gut, je linker, desto besser.


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 14.08.2009 - 14:34
stimmt anonym ist auch noch ne möglichkeit zu posten, hab ich vergessen xD
so kann jeder hier gebrauch vom wahlgeheimnis machen wenn er/sie will ^^

Zitat:
je linker, desto besser

aber "Die Linke" würdest du jetzt nicht bevorzugen :O?


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 14.08.2009 - 14:35
Die Grünen, sowohl auf Landes- als auch Bundesebene...
_______________________________


Autor
Beiträge 1368
3
Antwort von Freezy | 14.08.2009 - 14:35
Oh mein Gott... Linkswähler von Rechts...!
Vielleicht schreibt ihr auch mal ne kurze begründete Meinnung dazu :) Würd mich mal interessieren ob ihr eine begründete Entscheidung trefft oder z.B. einfach nur sagt Öhhm ich bin Links, ich wähle die Linken :)

 
Antwort von ANONYM | 14.08.2009 - 14:36
Nein,die <Linke> meine ich nicht! Aber was man im grünen Spektrum als links bezeichnen kann, das bevorzuge ich.
Meine Begründung ist, dass die traditionellen Parteien in den letzten Jahren zwar Reformen in allen Bereichen angerissen haben, sie als Allheilmittel verkauft haben. Verändert - zum Positiven - hat sich fast nichts.
Übrigens wähle ich schon grün, seit ich wahlberechtigt bin.

 
Antwort von ANONYM | 14.08.2009 - 14:38
wen ich wählen werde weiss ich noch nicht so genau ....

jedenfalls werde ich auf keinen fall "die linke" wählen, weil ich deren wahlwerbung einfach nur billig und einfallslos finde ....
... so schreiben sie auf ihren wahl-plakaten z.b. " gegen rassismus" was natürlich grundsätzlich richtig und gut ist... jedoch sollte sich eine partei die in den bundestag will mit "besseren" themen definieren können den gegen rassismus ist ja nun fasst jede partei ( ausser vielleicht) die NPD .... desweiteren sind auch ihre gesamten anderen wahl-versprechen kaum zu halten ....


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 14.08.2009 - 14:39
..und die CDU/ CSU ;)

___________________


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 14.08.2009 - 14:44
achso ok ^^
ja ne kurze begründung wär auch ganz cool ^^

ich wähle die piratenpartei, weil sie meiner meinung nach, auch wenn sie noch ein etwas mageres programm hat, gute vorsätze hat.
Wichtige Ansätze sind hierbei für mich:
- Mehr direkte Demokratie
- Besseren, transparenteren Einblick in die politschen Entscheidungen/Vorhaben.
- Datenschutz
- Wehrpflicht, wie sie zurzeit besteht/geregelt wird, abschaffen
- Abschaffung von Studiengebühren, Allgemein mehr Einsatz für Bildung (Bildung nicht vom Finanziellen abhängig machen)

usw.

 
Antwort von GAST | 14.08.2009 - 14:47
Es geht aber auch immer um die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Programmpunkte umsetzen lassen. Und direkte Demokratie ist auch nicht immer unbedingt besser.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 14.08.2009 - 14:49
Ich hatte bei meiner ersten Wahl, also mit 16 und auf Landesebene die Linke gewählt... Damals war ich noch jung und "radikal" :D


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 14.08.2009 - 14:52
jupp, aber für mich kommt so ziemlich keine andere partei in frage.
und was den etablierten parteien mehr weh tut als garnicht wählen zu gehen, ist eine andere partei zu wählen. vorallem eine noch recht junge, neue partei. selbst bei leuten wie der cdu/csu sollte es "klick" machen, wenn z.B. die Piratenpartei, trotz massig schlechter propaganda, die 5% Hürde knacken sollte.


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 14.08.2009 - 14:55
hab ich irgndwas nicht mitbekommen o.O
wo hast`n du mit 16 wählen dürfen?
ich denke in deutschland kann man generell erst ab 18 an politischen wahlen teilnehmen oder irr ich mich da ~.^?


Autor
Beiträge 36851
1773
Antwort von matata | 14.08.2009 - 14:56
Direkte Demokratie macht den Weg zu einer Lösung sehr oft lang und zäh. Es reicht ja nicht, dass eine Partei Ideen hat, wenn die gesetzlichen Instrumente nicht vorhanden sind, um diese Ideen umzusetzen.
Ein Beispiel: Die Abschaffung der Studiengebühren
Wer finanziert dann die Universitäten und den ganzen Aufwand? Die Bundesländer und der Bund. Woher haben die ihre Gelder? Vom Bürger. Dann bezahlen aber alle, auch diejenigen, die keine Studenten an die Unis schicken. Dann fehlt aber sicher wieder Geld bei der Grundschule oder den Gymnasien. Das ist ein Kreis, der nicht so einfach durchbrochen werden kann.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 14.08.2009 - 14:58
In MV kann man mit 16 schon den Landtag wählen..

ABer hier noch mal zur Piratenpartei: Auf so gut wie allen Communitys haben die ja mit Abstand die meiste Anhängerschaft.. bin da echt gespannt, wie die bei der Wahl abschneiden..

 
Antwort von GAST | 14.08.2009 - 14:59
matata, das mit den Studiengebhren finde ich nicht geschickt gewählt, da es vorher jahrzehntelang ja auch funktioniert hat. Und bei allem Respekt, aber an deutschen Unis hat sch seit Einführung der Studiengebühren rein gar nichts geändert bzw. nicht viel. Das geld wird gehortet, statt es sinnvoll zu investieren. Und das kann es wohl wirklich nicht sein. Mir ist bewusst, dass ich gerade pauschalisiere, aber das st nunmal das, was ich bisher von jedem Gebühren zahöenden Studenten gehört habe.


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 14.08.2009 - 15:02
Ja ich hab des jetzt einfach nur so plump dahin geschrieben. ^^
da sind auch schon alternative ideen etc. dabei. des wäre aber zu ausführlich wenn ich das jetzt alles hier rein gekritzelt hätte.
wer mehr wissen will: www.piratenpartei.de
und ja ich habe ja geschrieben "mehr" direkte demokratie, weil es meiner meinung nach viele sachen gibt wo z.B. ein Volksentscheid sinnvoll wäre.
selbstverständlich könnte man dies nicht auf alle politschen entscheidungen ausweiten, manche sachen kann/sollte der bürger einfach nicht entscheiden.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 14.08.2009 - 15:04
Nen Kumpel von mir studiert an der Mediadesign Hochschule in Berlin, auch 500 Euro/Semester. Und die haben nen eigenen Kicker, ne Playstation und ne Riesencouch. Pah! Scheiß Privatstudenten.


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 14.08.2009 - 15:07
das problem ist einfach, das bildung für jedermann zugänglich sein sollte. und es ist mehr als traurig und unfair, wenn selbst klugen und fleißigen menschen das recht auf bildung verwehrt wird, nur weil sie nicht die finanziellen mittel haben.


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 14.08.2009 - 15:08
ich persönliche glaube daran, das 5% von den piraten geknackt werden können. des glauben allgemein irgendwie sehr viele. nur die piraten selbst sind irgendwie was das angeht alle sehr pesimistisch


Autor
Beiträge 6130
38
Antwort von RichardLancelot | 14.08.2009 - 15:10
Zitat:
das problem ist einfach, das bildung für jedermann zugänglich sein sollte. und es ist mehr als traurig und unfair, wenn selbst klugen und fleißigen menschen das recht auf bildung verwehrt wird, nur weil sie nicht die finanziellen mittel haben.
Seh ich ähnlich. Bildung sollte für jedermann, jederzeit kostenlos verfügbar sein. Dann kann Bundesdeutschland eben keinen "Befriedungs- und Stabilisierungseinsatz" in Afghanistan in Angriff nehmen sondern die Regierung lässt mal n` paar Euro für Ausstatung der Bildungsstätten springen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Politik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Politik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: