Menu schließen

Terroranruf

Frage: Terroranruf
(6 Antworten)

 
MEin Freund bekommt was jeden tag 4-6 unbekannte Anrufe zu Hause.

Kann man in der Polizei eine Anzeige erstatten?


Habe dass noch gelesen? Stimmt dass?

In Dutschland ist das anders.
Leider. Anrufe dieser Art allein sind weder ein Straftatbestand und erst recht kein Offizialdelikt, bei welchem der Staatsanwalt von Amts wegen einschreiten muß. Und die Polizei kann und darf erst bei Vorliegen eines angezeigten Straftatbestandes einschreiten.
GAST stellte diese Frage am 01.08.2009 - 19:34


Autor
Beiträge 1594
5
Antwort von muddaz | 01.08.2009 - 19:40
4-6 anrufe sind ja kein terror



http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/sitegen.php?tab=2&source=/specials/122565/index.html

 
Antwort von GAST | 01.08.2009 - 19:56
Hallo!
Also wenn das tatsaechlich jeden Tag vorkommt, wuerde ich auf jeden Fall zur Polizei gehen. Ja, ein Strafverfahren ist es nicht, aber es kann auf jeden Fall ein Zivilverfahren eingeleitet werden.
Die Polizei wird schon heraus finden wer das war/ist.


Autor
Beiträge 809
0
Antwort von Soph_92 | 01.08.2009 - 20:03
vllt ists ja nur ein idiot der sich ständig verwählt :-)

 
Antwort von GAST | 01.08.2009 - 20:25
ja man könnte "den" schon anzeigen.
sonst juckt es den staat nicht.

ob es zur anklage kommt ist nochmal eine andere sache.
da kommt es auch drauf an, was das für "belästigende" anrufe sind.

kann aber schon zumindest den tatbestand der nachstellung erfüllen.
insofern ist das was du diesbezüglich gelesen hast nicht ganz richtig, wenn man so wenig über die "tat" weiß wie ich.

das es ein antragsdelikt ist finde ich übrigens vollkommen in ordnung.
wenn es dich nicht stört, wieso sollte es dann den staat stören? (vor allem wenn kein "besonderes ÖFFENTLICHES interesse" vorliegt)

"ein Strafverfahren ist es nicht"

ein strafverfahren sind die anrufe sowieso nicht


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von DerMitSkill (ehem. Mitglied) | 02.08.2009 - 03:19
Was sagt diese Person denn am Telefon? o.O

 
Antwort von GAST | 02.08.2009 - 09:16
wir hatten das früher auch mal O.o. und das war glaube nicht 6 mal am tag und wir haben trotzdem die polizei verständigt. eehhm is schon lange her, aber ich kann mich erinnern, dass meine mutter den tipp bekommen hat mit ner pfeife ins telefon zu pfeifen, wenns wieder klingelt. so als abschreckmaßnahme für den anrufer glaub ich xD jedenfalls find ich das nicht soo wirksam. dann ging es aber so weit, dass wir beim nächsten "terroranruf" ne bestimmte taste aufm telefon drücken sollten und dadurch konnte bei der polizei die nummer ermittelt werden. also ich würd auf jeden fall zur polizei gehen...!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke