Menu schließen

Bio LK...Chemietest?

Frage: Bio LK...Chemietest?
(13 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Hey =)

hab ne wichtige Frage.
Ich komm jetzt in die 11.Klasse und hab BIO als Leistungkurs gewählt.
Weiß jemand was ich für den Chemietest lernen muss, den ich bestehen muss um Bio sicher als LK zu haben?
Ich bin bisschen aufgeregt, weil jetzt alles anders wird und so..
mach mir halt voll viele sorgen :D bisschen peinlich
in Chemie hat meine ganze Klasse irgendwie verkackt.. hatten nen beschissenen Lehrer -.-
im 1. Halbjahr ne 3 aufm Zeugnis und dann -.- nur 5en geschrieben :D:D:D

würd mich sehr freuen,wenn mir jemand helfen kann =)
Danke
Frage von Alwin4ick (ehem. Mitglied) | am 22.07.2009 - 00:37


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 22.07.2009 - 00:38
wie du musst einen chemietest bestehen,
um bio lk nehmen zu können? was ist denn da los?


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 22.07.2009 - 00:43
ich hab mal gehoert, dass die regelungen von bundesland zu bundesland unterschiedlich sind, aber davon sicher noch nichts. Ich schlage vor, die skripte von den 9. und 10. klassen anzuschauen :)


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Alwin4ick (ehem. Mitglied) | 22.07.2009 - 00:46
Ohjeh..ich geh dann mal die Hefte suchen^^


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 22.07.2009 - 00:50
aber das scheint mir auch komisch zu sein - wieso musst du chemie bestehen, um bio belegen zu duerfen?


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Alwin4ick (ehem. Mitglied) | 22.07.2009 - 00:59
wir machen im bio lk die ganze organische chemie durch und so
ich muss jetzt keine 1 in chemie haben, aber man sollte schon bisschen wissen..


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Alwin4ick (ehem. Mitglied) | 22.07.2009 - 00:59
ps: ich wohne in RHP^^


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 22.07.2009 - 01:00
dann wird bestimmt der schwerpunkt auch auf organische chemie gesetzt. Hast du morgen (bzw. heute) pruefung? ))


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 22.07.2009 - 01:02
ihr macht im bio lk sicherlich nicht die gesamte organische chemie DURCH
du solltest dafür ein paar grundlagen haben, aber auch leute, die in chemie echt gar keinen plan haben, kommen in bio gut klar


Autor
Beiträge 36851
1773
Antwort von matata | 22.07.2009 - 01:03
Wenn das der richtige Lehrplan ist, den ich da gefunden habe für LK Bio 11. Klasse, dann ist es klar, warum Chemie geprüft wird :

http://www.wwgsk.de/lehrplanbio.pdf
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 22.07.2009 - 01:06
das ist in der tat mehr chemie als ich für möglich gehalten hätte, aber das sind dinge, die ihr in der 9 und 10 sicher nicht behandelt habt. deshalb mach dir einfach die grundlagen nochmal klar. elektronenkonfigurationen/hybridisierung, reaktionstypen (additionen, eliminierungen, substitutionen...)


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 22.07.2009 - 01:06
viele unverstaendliche woerter...^^ Schnell auf physik umsteigen, da musst du keine chemie koennen ;)


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Alwin4ick (ehem. Mitglied) | 22.07.2009 - 01:12
nene ich hab jetzt erstmal bis zum 26 august glaub ich FERIEN :)

 
Antwort von GAST | 27.08.2009 - 19:36
Ich komm aus NRW und hab auch Bio als LK, musste dafür allerdings keinen Chemietest oÄ machen, soweit ich weiß gibts das bei uns auch gar nicht.
Bin inzwischen in der 13 und ich muss letzten Endes zugeben, Bio hat verdammt viel mit Chemie zu tun.
Die ganzen Kreisläufe, sowohl bei der Fotosynthese als auch bei der ATP-Gewinnung, als auch die Kreisläufe zB eines eutrophierenden See`s im Bereich der Ökologie bauen auf das BASIS-Wissen der Chemie auf (aber keine Sorge, unser Lehrer hat uns die wichtigsten Sachen auch nochmal lang und breit erklärt).
Sonst braucht man Chemie evtl noch für die lebenserhaltenden Kreisläufe.
Am meisten wird dir der Mist (sry, ich hasse [!] Chemie) hauptsächlich in der Ökologie und der Fotosynthese (die ja mit ca. alles und jedem was zu tun hat) begegnen.

Ergo: Such dir am besten folgende Kreisläufe raus und lern die Abkürzungen der vorkommenden Elemente:
-Stickstoffkreislauf
-Citratzyklus
-Glykolyse
-Fotosynthese Hell-Dunkel-Reaktion
-Kohlenstoffkreislauf
-Phosphorkreislauf

und zusätzlich evtl. noch die entscheidenden Faktoren zur Wasseranalyse:

-Ammonium Ionen
-Nitrat Ionen
-Phosphat Ionen
-pH Wert (bei uns fällt das auch noch unter Chemie)

Sonstiges:

-Inversion (zB bei Wetterlagen)
-Verhalten der Wasserdichte bei Temperaturschwankungen (Ökologie -> Sommer/Winterstagnation, Zirkulation)

Das hört sich wirklich verdammt viel an, ist es aber nicht, da sich die meisten Themen überschneiden und die Bereiche, die du aus der Chemie kennen musst, nicht besonders schwierig oder komplex sind. Das kann ich hier mit bestem Gewissen behaupten, da ich Chemie in der achten Klasse sofort wieder abgewählt habe, weil ich WIRKLICH gar nichts konnte und in Bio hab ich absolut keine Probleme gehabt.

Ich hoff eich konnte dir n bisschen helfen und noch schöne Ferien ;)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie