Menu schließen

Mandeln

Frage: Mandeln
(25 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Bekanntlich heißt es ja, dass man Eis oder allgemein kalte Speisen oder Getränke zu sich nehmen soll, um die Abschwellung dicker Mandeln zu unterstüzen.

Aber meisten verursacht doch kaltes Essen oder Trinken angeschwollene Mandeln?!
Wie kann es also sein, dass es sowohl der Verursacher ist, als auch bei der Heilung hilft?
Frage von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | am 16.07.2009 - 12:01

 
Antwort von GAST | 16.07.2009 - 12:06
Das könnte man sich aus der Physik herleiten:
Bei Kälte ziehen sich die meisten Stoffe zusammen.
Dies gilt auch für organisches Material. Sollten also die Mandeln geschwollen sein ist es logisch etwas zu sich zu nehmen was Schwellungen verhindert.

Das sie auch bei kalten Speisen und Getränken anschwellen liegt dann daran, dass die Durchblutung nicht mehr so gut läuft wie gewünscht. Dadurch muss mehr Blut gefördert werden um auch die nötige Wäreme aufrecht zuerhalten. Dies hat dann ein Anschwellen als Folge:


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 16.07.2009 - 12:18
am besten ist aber, die mandeln gar nicht zu entfernen


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 16.07.2009 - 12:20
korrektur, frage falsch interpretiert:
wenn die mandeln noch da sind und geschwollen sind, auf keinen fall kaltes zu sich nehmen - die durchblutung wird vermindert und die bakterien werden mehr in ihrem wachstum unterstuetzt. Ausserdem schwellen mandeln eher bei einer krankheit oder stoerung (auch unbemerkten) im organismus an.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 16.07.2009 - 12:44
Ach so ist das, ich kannte das nämlich so, dass man (wenn die Mandeln noch drin sind) kaltes essen soll, damit sie abschwellen. Dem ist wohl nicht so, hab ich wieder was gelernt ;)


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 16.07.2009 - 12:51
ja, hat mich auch jemand versucht, davon zu ueberzeugen, dass ich die ganze nacht kaltes lappen auf dem hals liegen lassen soll. Das ergebniss: meine krankenkasse hatte 10 euro mehr und die apotheke hatte ein paar packungen penicillin weniger^^


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 16.07.2009 - 12:57
warum ist es am besten, sich die Mandeln gar nicht erst entfernen zu lassen?


Autor
Beiträge 185
0
Antwort von Cadi_yagmur | 16.07.2009 - 12:58
Dann wird man schneller krank hab ich mal gehört.


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 16.07.2009 - 13:01
weil es sich unter umständen negativ auf das immunsystem auswirken kann


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 16.07.2009 - 13:02
z.B. kann es dann irgendwann mal passieren, dass sich der kehlkopf entzuendet (mandeln sind ja nicht da, also koennen sie sich auch nicht entzuenden, dafuer aber andere lymphknoten)


Autor
Beiträge 36834
1770
Antwort von matata | 16.07.2009 - 13:03
http://www.halsnasenohrenarzt.ch/de/?page_id=28
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 16.07.2009 - 13:10
kann man bestimmt nicht so verallgemeinern.. die Ärzte raten ja nicht ohne Grund bei häufigen Mandelentzündungen (3x im Jahr) zur Operation
und in so einem Fall ist es bestimmt besser als einen Herzfehler zu kriegen


Autor
Beiträge 36834
1770
Antwort von matata | 16.07.2009 - 13:11
Genau, wenn man 3x im Jahr Angina hat, geht man freiwillig ins Krankenhaus zum Mandeln schneiden.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 16.07.2009 - 13:14
es kann aber auch sein, dass die ursache oft wiederkehrender erkaeltungen etc. gar nicht in den mandeln liegt, sondern z.B. in der schiefen nasenscheidewand. Die komplette untersuchung bringt aber nach meinem persoenlichen erfahrung wenig sinn - 4 HNO-aerzte, unabhaengig voneinander, haben mir geraten, mandeln zu entfernen, NUR anhand der notitz, dass ich chronisches tonsillitis habe (nach dem motto "alles dreht sich ums geld"). Komischerweise raten die aerzte in russland von einer operation ab, wenn es nicht wirklich der gesundheit schadet, die mandeln drin zu lassen. Aber da gibt es auch konservative methoden, von denen (anscheinend) die aerzte in deutschland nicht viel gehoert haben (oder hoeren wollen).


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 16.07.2009 - 13:25
liegt wahrscheinlich daran, dass eine Mandel-OP nicht schadet und sehr viel eher einen positiven Effekt hat.

Ärzte erkennen, ob deine Tonsillen verkrüppelt krank oder gesund sind. das erste heißt ja chronische tonsillitis

und in so einem Fall hab ich noch nie gehört, dass jemandem die Operation geschadet hat. Der negativen Auswirkungen, wenn man die Mandeln behält, sind einfach viel größer, es kann nach 10 oder 20 Jahren zu Atem- und Herzrhythmus- Fehlern kommen, Rheuma usw.

das Ärzte eine Operation nur wegen des Geldes empfehlen glaube ich nicht^^

 
Antwort von GAST | 16.07.2009 - 15:47
Zitat:
liegt wahrscheinlich daran, dass eine Mandel-OP nicht schadet und sehr viel eher einen positiven Effekt hat.

Hast du dir diesen Nonsens mal durchgelesen?
Jede Op ist eine Belastung und ein Risiko, egal ob Sonderfall oder diese ach so tollen "Routineeingriffe". Gerade diese Routineeingriffe birgen Risiken, weil dort die Wahrscheinlichkeit der Schludereien größer ist.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 16.07.2009 - 15:48
Der Mutter eines Freundes wurden "ausversehen" die Schilddrüsen, statt der Mandeln entfernt. Das ist hart.

 
Antwort von GAST | 16.07.2009 - 15:50
War sie zufällig bei Dr Nick aus Springfield?


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 16.07.2009 - 15:51

Ich würde schätzen: Nein


Autor
Beiträge 196
0
Antwort von Nicht_der_geheimer | 16.07.2009 - 16:34
in österreich ist das so das bei normalen operationen, auch wenn es gar nicht um die mandeln geht, die mandeln auch entfernt werden...

der grund liegt darin das die krankenhäuser einfach mehr geld brauchen...

 
Antwort von GAST | 16.07.2009 - 16:35
Zitat:
in österreich ist das so das bei normalen operationen, auch wenn es gar nicht um die mandeln geht, die mandeln auch entfernt werden...
Die drüfen dir ohne dein Einverständnis doch gar nicht die Mandeln entfernen...?!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke
ÄHNLICHE FRAGEN: