Menu schließen

Haarausfall bei Labradoren

Frage: Haarausfall bei Labradoren
(5 Antworten)

 
Hey.

Wir haben einen hellen Labrador Retriver (3).
Er haart sich seeehr extrem.
2-3 mal Staubsaugen am Tag bringt auch nichts. Er wird regelmäßig gebürstet. Hilft aber alles nichts. Das Problem besteht ganzjährig. Also nicht nur beim Wechsel von Sommer- und Winterfell.
Kennt das jmd. von euch ?
Was kann man dagegen machen ?
GAST stellte diese Frage am 02.07.2009 - 21:17


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von DerMitSkill (ehem. Mitglied) | 02.07.2009 - 21:20
kurzhaarfrisur
:D....würd ich raten


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von FramusGitarrist (ehem. Mitglied) | 02.07.2009 - 21:23
Schonmal über einen Besuch beim Tierarzt nachgedacht? Zudem gibt es spezielles Futter (z.B. Royal Canin), welches, glaube ich, auch diesem Problem entgegenwirkt.

 
Antwort von GAST | 02.07.2009 - 21:25
Naja, das mit dem Futter würd ich lassen.
Sobald unser Hund was andres zu fressen bekommt wie sein normales Futter, bekommt er Durchfall. Auch wenn er zB nur ein Stück Fleisch oder ein Knochen oÄ isst..


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von FramusGitarrist (ehem. Mitglied) | 02.07.2009 - 21:28
Und wie lange hat schon diese Unverträglichkeit? Aufgrund dessen würde ich auch mal zum Tierarzt gehen.


Nur weil er diverse Sachen nicht verträgt, heißt das nicht, dass er das spezielle Futter nicht verträgt.


Auf der Seite von Royal Canin kann gerade kein spezielles Futter für die Stärkung der Haarwurzeln finden, jedoch kannst du oder können deine Eltern bei denen mal anrufen.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 03.07.2009 - 13:29
Haarausfall kann auch stressbedingt sein, quasi als psychosomatische Störung. Aber wenn du sagst, dass das so extrem krass und v.a. ganzjährig ist, dann würd ich echt mal zum Arzt.

Ansonsten vllt mal n anderes Futter versuchen. Dass du nicht von heute auf morgen umstellen darfst, wirst du doch hoffentlich wissen..? Wenn nicht, sag ichs dir jetzt: Bei der Futterumstellung musst du unbedingt schrittweise vorgehen, d.h. das Futter, was er kennt zu 3/4 mit dem neuen 1/4 vermischen.. nach drei Tagen nimmst du von beidem die Hälfte ..usw. bis du eben ausschließlich das neue Futter gibst.
Wenn er tatsäclich ne Unverträglichkeit hat, gibts - wie schon gesagt - gutes Futter von Royal Canin, aber auch Bosch, Yarrah und defu (das wär dann Bio-Trockenfutter) .. aber das wird sicher auch der TA sagen.
Wenn er n schönes Fell kriegen soll, hilft n abgekochtes Ei oder Fisch (Omega3), wobei die ungesättigten Fettsäuren aus hochwertigem Öl, wie Leinsamen oder Raps noch besser sind, als Fisch bzw. gesättigte Fettsäuren.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

9 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Haarausfall: Was tut man dagegen?
    leutz was kann man gegen haarausfall machen?
  • haarausfall
    ich habe mit 16 schon fast keine haare mehr auf dem kopf, obwohl ich keinen krebs habe sondern eher konnte es daran liegen das ..
  • Haariges Problem
    Hallo ihr Lieben, ich habe ein großes Problemund zwar, leide ich schon seit längerer Zeit an starkem Haarausfall, Müdigkeit..
  • Haarausfall - Ratschläge gesucht
    also ich bin mädchen und 16 jahre alt .. hab meine haare vor kurzem etwa 10-15 cm geschnitten.. davor hatte ich eig. nie ..
  • Haarausfall
    kurze frage, ist auch biischen peinlich, aber seit kurzem fallen mir manchmal büschelweise haare aus. das ist ja nicht nur auf ..
  • Hattet ihr Haarausfall? Wenn ja, habe ich Fragen^^
    hey! wenn jmd von euch schon mal haaraufall hatte (und ich mein jetzt NICHT männer, die sich ne glatze schneiden und auch ..
  • mehr ...