Menu schließen

jugendfreizeit ... freund mitnehmen?

Frage: jugendfreizeit ... freund mitnehmen?
(9 Antworten)

 
also...ich fahr innen ferien mit ner jugendgruppe nach spanien ...
ich kenn da aber keinen - jetzt ist die frage ob ich - da noch 3 von 42 plätzen frei sind - einen oder 2 freunde mitnehmen soll - was würdet ihr machen - gibts da vor und nachteile bei den beiden optionen?

ok geht jetzt nicht grad um mein leben :D aber wolt einfach mal fragen... danke schonmal =)
GAST stellte diese Frage am 30.06.2009 - 20:21

 
Antwort von GAST | 30.06.2009 - 20:26
Wenn du Freunde mitnimmst,
hast du wen, den du schon kennst und mit dem du gut klarkommst, aber es besteht die Gefahr, dass du nur mit dem rumhängst, also schwerer neue Leute kennen lernst.
Würde niemanden mitnehmen. Finde das als Abwechslung zum Alltag besser.
Ist aber geschmacksache.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 30.06.2009 - 20:27
ich würd schon wen mitnehmen..
vorteil is,dass du dann nicht so allein bist..
vorteil wennste keinen mitnimmst is dass du leichter mädels kennen lernen kannsd, wie wenn zwei kerle immer bei dir sind.
nachteil is jat noch dass du dich fast gezwungen fühlen wirst die anderen kennen zu lernen und dich mit ihnen anzufreunden.. und wenn die einfach nicht auf deiner wellenlänge sind haste halt pech^^

 
Antwort von GAST | 30.06.2009 - 20:33
also ist das so ein bisschen wie an der börse:

keine freune mitnehmen -> risiko des außenseiters (aber is glaub ich relativ klein) :D
-> ABER: große chance andere kennenzulernen und nochn paar andre vorteile (wenn man zb die ganze zeit aufeinander rumhängt kanns ja auch sein das man sich i-wann auf die nerven geht und die freundschaft kaputtgeht...)


Autor
Beiträge 239
0
Antwort von happy-go-lucky | 30.06.2009 - 20:41
"wenn man zb die ganze zeit aufeinander rumhängt kanns ja auch sein das man sich i-wann auf die nerven geht und die freundschaft kaputtgeht..."

Okay, also ich glaub, du brauchst keine Angst zu haben, dass eine Freundschaft an einer Woche Urlaub mit evtl. Streitereien scheitert.
Ich find`s immer cool, Freunde mitzuholen und ich denke, wenn du einen Freund mitnimmst, ist die Gefahr, keinen Kontakt zu den anderen zu bekommen, auch relativ gering.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 30.06.2009 - 20:57
ich würde freunde mitnehmen, weil es doch eigentlich immer einfacher in einer Gruppe ist, wenn man schon jemanden kennt, mit dem man sich versteht..
mädels kannste genau so gut oder noch leichter mit Freunden kennen lernen

joa unda ußerdem, wenn alle Leute da nicht auf deiner Wellenlänge sind, haste immer noch deine Freunde, ansonsten könnte so ein Urlaub auch ganz schön mies werden, kann ich mir vorstellen^^


Autor
Beiträge 94
0
Antwort von Paddoy | 30.06.2009 - 22:01
Wenn du einen mitnimmst hast du die Gefahr das er dir ein tolles mädchen wegschnappt :D.

 
Antwort von GAST | 30.06.2009 - 22:12
Paddoy: gebe dir recht

 
Antwort von GAST | 30.06.2009 - 22:44
ich würde niemanden mitnehmen... du hast die chance neue Leute kennenzulernen und wenn du immer mit deinen Freunden abschmierst ist das viel schwieriger...
Ja genau und natürlich lernst du auch viel schneller Mädels kennen..

 
Antwort von GAST | 30.06.2009 - 22:51
würde auch niemanden mitnehmen... ist natürlich im einfacher, wenn man das könnte.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Smalltalk-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Smalltalk
ÄHNLICHE FRAGEN: