Menu schließen

Schutzgebühr Kätzchen

Frage: Schutzgebühr Kätzchen
(24 Antworten)


Autor
Beiträge 540
5
Hallöchen,

Wir haben 3 Kätzchen zu vergeben, haben allerdings Angst dass sie an die falschen Leute geraten (man weiß ja nie) und wollten deshalb eine Schutzgebühr von etwa 40 Euro verlangen.
Ist das überhaupt erlaubt? ^^
Lg
Frage von Slnbada | am 28.06.2009 - 22:18


Autor
Beiträge 550
2
Antwort von schnucki15 | 28.06.2009 - 22:24
Klar,
ist das erlaubt, sogar besser wenn du es tust! Wir haben vor 2 Wochen eine für 30 Euro Schutzgebühr geholt. Das macht fast jeder :)


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 28.06.2009 - 22:25
haha, schutzgebühr nennen is dumm
sag einfach, dass das der preis is, un damit hats sich^^


Autor
Beiträge 540
5
Antwort von Slnbada | 28.06.2009 - 22:25
ach oke, danke =) hab echt angst dass die nachher zu versuchszwecken irgendwo landen ^^


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 28.06.2009 - 22:26
und wie willst du das umsetzen? wenn denen das zu teuer ist für ne katze (und das wirds bestimmt sein, katzen bekommt man nämlich nachgeschmissen) dann werden die ne andere nehmen. und wenn die das tatsächlich bezahlen wollen, dann ist immer noch nich sicher ob die die katze auch gut behandeln, oder?


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 28.06.2009 - 22:29
Zitat:
katzen bekommt man nämlich nachgeschmissen

Das kommt auf die Katzen drauf an. Das kann man so nicht verallgemeinern.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 28.06.2009 - 22:29
mmhhh ja stimmt.... wenns so rasseviecher sind natürlich nich. wir haben auch 4 kleine. will jemand?


Autor
Beiträge 540
5
Antwort von Slnbada | 28.06.2009 - 22:31
Natürlich schließt die Gebühr das nicht aus, aber das will ich damit nicht erreichen sondern lediglich ein geringeres Risiko.

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:32
kaufe katzen kaufe katzen .. je 10 cent das stück ..


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 28.06.2009 - 22:33
... kannste von mir auch gratis bekommen.

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:35
schick per post .. (20)


Autor
Beiträge 540
5
Antwort von Slnbada | 28.06.2009 - 22:35
sei da echt vorsichtig, also kostenlos würd ich an fremde keine katzen verschenken. dann liebern bisschen geld verlangen, dann weißte dass die leute es ernst meinen und es sich überlegt haben.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 28.06.2009 - 22:36
die will eh niemand haben. die werden hier so lange bleiben, bis sie wie die meisten anderen katzen hier von autos überfahren werden. bittere realität.

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:37
bitter, warum bitter... das einzig sinnvolle was man mit katzen machen kann ist an schlangen verfüttern ...


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 28.06.2009 - 22:38
okay, das ist übertrieben....

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:39
PokR hat doch recht.Ich hab auch ne Schange,die kann auch Katzen fressen...und sonst taugen sie doch nichts.

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:40
eben .. die laufen dir ums bein .. pissen dir in die wohnung .. dann gehen sie wieder raus und vögeln die nachbarskatzen ..


Autor
Beiträge 540
5
Antwort von Slnbada | 28.06.2009 - 22:40
Für son Gespräch ist das der falsche Thread.

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:40
UND ... du musst sie füttern ..

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:41
Ja, ja. Dann kannste gleich sagen, dass kein Lebewesen fuer irgendetwas gut ist. Vorallem der Mensch nicht.

 
Antwort von GAST | 28.06.2009 - 22:42
muss ? Warum muss ? Das kann man auch nicht so sagen...müssen tut man das nicht,aber jeder der halbwegs tierfreudig ist wird es machen.

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kummer & Sorgen-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kummer & Sorgen