Menu schließen

Problem bei einer Kreditaufgabe

Frage: Problem bei einer Kreditaufgabe
(2 Antworten)

 
Manuel will nen Kredit aufnehmen und kann monatlich höchstens 200 Euro zurückzahlen.
Er will die Rückzahlung in 24 Monaten abgeschlossen haben.
Der Zinssatz (bezogen auf den vollen Betrag) beträgt 0,4%. Eine einmalige Bearbeitungsgebür von 2% kommt dazu.
Welchen Betrag kann er sich höchstens leihen?

Ich habs probiert...aber nach dem 3.mal aufgegeben

x(24*x*0,004*0,02)+x=4800
x+x0,0192 = 4800:0,0192
2x = 25000
x = 12500
so hab ichs probiert aber irgendwie is des falsch
kann mir jemand mein Fehler sagen?
wär euch dankbar
lg Rose
GAST stellte diese Frage am 24.06.2009 - 16:05

 
Antwort von GAST | 24.06.2009 - 16:45
Keine
ahnung was du da rechnest......
Wie wärs mit einem Dreisatz?

 
Antwort von GAST | 24.06.2009 - 17:23
Ich hab`s jetzt mit 3 verschiedenen Formeln probiert: Einmal mit der Monatszins-, der Jahreszins- und Prozentrechnungs-Formel.

Ich komme immer auf ein Leihbetrag (oder Kapital) von rd. 4.166,67 €. Hier mal eine Beispielrechnung mit der Jahreszins-Formel:

gegeben:
> Z (Zinsen) = 200 €
> p (Prozent- bzw. Zinssatz) = 2,4 % (2% + 0,4%)
> n (Anz. der Jahre) = 2

gesucht:
> K (Kapital bzw. Leihbetrag)

Lsg.:
Ansatz ist die Formel: Z = K*p*n / 100

Also:
Z = K*p*n / 100 | *100

Z*100 = K*p*n | /(p*n)

K = Z*100 / (p*n) | Einsetzen d. Werte

K = 200 €*100 / (2,4%*2)

K = rd. 4.166,67 €

Ich bin mir nicht sicher, ob`s stimmt, aber eine andere Lösung kann ich mir nicht erklären ...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik