Menu schließen

Zu welchen Problemen führt das Fischfarming?

Frage: Zu welchen Problemen führt das Fischfarming?
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 28
0
Zu welchen Problemen fürt das Fischfarming?
Frage von Rosi123 | am 31.05.2009 - 16:36

 
Antwort von GAST | 31.05.2009 - 16:40
- Krankheiten verbreiten sich schneller (kleinerer Lebensraum) => auf

Menschen übertragbar

(naja mehr fällt mir auch nicht ein..)


Autor
Beiträge 36840
1771
Antwort von matata | 31.05.2009 - 16:42
- Wie immer wenn Tiere in Massentierhaltung gehalten werden, müssen Antibiotika eingesetzt werden, um Krankheiten (Pilzbefall, etc.) vorzubeugen.
- Auch wenn die Fischfarmen ihr eigenes Abwasser reinigen müssen, können diese Antibiotika nicht entfernt werden und gelangen in die Gewässer.
- Lange nicht alle vom Konsumenten gewünschten Edelfische können gezogen werden in Fischfarmen. So weicht man aus auf im Ausland unter nicht tiergerechten Methoden gezogenen Fischarten.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 31.05.2009 - 21:45
http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung/fette-beute;1406405;3

Forscher und
Umweltschützer befürchten allerdings, dass die Offshore-Aquakulturen die Übertragung
von Krankheiten auf andere Meeresbewohner begünstigen und den Lebensraum
vergiften. So viel Stickstoff wie zehn Millionen Schweine könnten die
domestizierten Fische jährlich produzieren, warnt die New Yorker Organisation
Environmental Defense. „Die Biologie des Ozeans könnte sich verändern“, sagt auch
der Aquakultur-Experte Roz Naylor von der kalifornischen Stanford University.

Quelle:
http://wissen.spiegel.de/wissen/image/show.html?did=41028321&aref=image035/E0528/ROSP200502801390139.PDF&thumb=false

http://www.agintec.de/UserImages/file/Zukunftsmarkt%20Indoor.PDF
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Erdkunde-Experten?

42 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Erdkunde
ÄHNLICHE FRAGEN: