Menu schließen

Mündliche Mitarbeit (Bewertung)

Frage: Mündliche Mitarbeit (Bewertung)
(17 Antworten)


Autor
Beiträge 129
0
Hi :)!
Also, ich suche eine Homepage, auf der Kriterien zur Bewertung von mündlicher Mitarbeit im Unterricht aufgelistet sind.
Gibt`s da nicht vll irgendwas vom Ministerium oder so? Ich finde da beim Googlen nämlich nichts zu.
Danke im Voraus ^^.
Liebste Grüße!
Frage von TinyKira | am 25.05.2009 - 16:14


Autor
Beiträge 606
5
Antwort von doublesmint | 25.05.2009 - 16:53
jeder lehrer hat,denk ich mal, seine eigene vorstellung von mündlicher mitarbeit^^

in deutsch z.B.
bekommt du bei der lehrerin,die ich hatte eine drei mündlich, wenn man vllt 5 mal in einem halben jahr was vorliest,dagegen bekommst du bei uns in mathe nich mal eine 2,weil der lehrer der meinung is,dass du für ne 2 bestens vorbereitet sein musst und dementsprechend argumentieren kannst,und für ne 1 den stoff schon beherschst,der als nächstes dran kommt

von daher ^^

 
Antwort von GAST | 25.05.2009 - 16:55
Gebe duoublesmint recht.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 25.05.2009 - 16:58
http://www.lehrerfreund.de/medien/paedagogik/muendliche_noten/muendliche_noten.pdf

 
Antwort von GAST | 25.05.2009 - 17:09
Mündliche Noten sind sowas von subjektiv.
Entweder der Lehrer mag dich oder er mag dich nicht.
Und wenn du ein Halbjahr etwas ruhiger bist, bleibst du es auf ewig sprich egal wie sehr du dir dann Mühe gibst, du bekommst die Noten nicht verbessert. Und wenn du einmal gut warst und dich ruhig weniger meldest als vorher, behältst du meinst deine Note. (is bei uns jedenfalls so).
Und es geht meinst nach Quantität nicht nach Qualität, ist leider oft so.
Dabei merkt man da erst, wer was draufhat und wer nur dummes Zeug labert.


Autor
Beiträge 129
0
Antwort von TinyKira | 25.05.2009 - 17:15
Danke!
Ja, hastaluego. Da geb` ich dir mal voll und ganz recht ^^. Aber leider kann man nix dran machen und das ist eben der Dreck. Die ganze Lehrerschaft scheint mich nicht sonderlich zu mögen.
Ich find`s aber auch ziemlich unberechtigt, Leuten, die -Zitat- "gedanklich immer dabei sind", aber ihre Hand nicht heben, eine 2 zu geben und anderen (z.B. mir), deren Mitarbeit aufs Gleiche hinausläuft -nämlich ein großer Haufen NICHTS-, die aber anscheinend nicht durch geistige Präsenz glänzen, eine 4.
Deshalb würde mich das nämlich mal interessieren.
Also noch mal "Danke" :D.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 25.05.2009 - 17:24
Ja, is halt so.. Dann musst du dir vllt mehr Wissen aneignen, damit deine Mitarbeit auch konstruktiv für den Unterricht ist. Ich kann mir schon vorstellen, dass es für einen Lehrer nervig ist, wenn die Mitarbeit von vereinzelten Schülern nur auf oberflächliche Antworten reduziert ist.


Autor
Beiträge 129
0
Antwort von TinyKira | 25.05.2009 - 17:31
@auslese:
Das Problem ist, dass ich mich überhaupt nicht melde. Ich weiß auch nicht, warum. Mitarbeit ist einfach soo unnötig und überbewertet. Ich glaube auch nicht, dass das an mangelnder Intelligenz bei mir liegt, wenn ich mir so anhöre, was andere Leute zum Unterricht beitragen und dafür auch noch `ne gute Note bekommen. Die Fragen sind ja doch meistens so, dass jeder sie beantworten kann. Nur würde ich dann vermutlich immer noch `ne schlechtere Note bekommen als die Streber, die durch geistige Präsenz und dämliches Lachen positiv auffallen. Subjektivität pur eben.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 25.05.2009 - 17:35
Ja hm.. versteh, was du meinst. Aber wenn du weißt, dass die Konsequenz deiner inaktiven Mitarbeit eine schlechte Note sein wird - du dich aber trotzdem nciht meldest - dann denke ich, darfst du dich auch nicht beschweren.
Mir ist das damals auch immer schwer gefallen, aber manchmal muss man auch einfach mal über seinen Schatten springen können.

 
Antwort von GAST | 25.05.2009 - 17:36
das blöde ist halt , dass die intelligenten die sich zwar selten melden, immer dann gefragt werden wenn es keiner weiß^^
die lehrer wissen doch dass dies können^^ warum sollten sie dann immer die guten schüler rannehmen?der gute schüler weiß das und meldet sich erst garnicht^^
er trumpft erst auch wenn kein anderer aus der klasse die antwort weiß^^
und das ist dann doch die 1 oder 2 wert oder?


Autor
Beiträge 129
0
Antwort von TinyKira | 25.05.2009 - 17:44
Mhm... bei mir ist`s halt so, dass meine Lehrerin mich überhaupt nicht drannimmt und ich halt einfach dann nur so da rumsitze. Eigentlich könnte sie dann doch überhaupt keine mündliche Note von mir machen, weil ich irgendwo im Internet gelesen hab, dass der Lehrer in der Mittelstufe "Holpflicht" oder so hat und das habe ich jetzt einfach mal so verstanden, als ob er auch die eher zurückhaltenden Schüler ab und zu drannehmen müsste, oder?! Also, ist ja jetzt nicht so, dass ich so mega intelligent wär oder so, aber doof bin ich auch nicht :D.
Ich dachte auch immer, dass in die mündliche Note auch noch die Anfertigung von Hausaufgaben, Tests, etc. einfließt. Aber naja... bei Hausaufgaben kann man ja auch nie sagen, ob jemand die echt selbst gemacht hat. Mein Banknachbar beispielsweise schreibt die regelmäßig bei mir ab und meldet sich dann auch noch. Boah... da könnte ich echt kotzen!

@auslese:
Ja, klar sollte ich mich öfter melden, aber das fällt mir soo schwer. Und diese Konsequenzen gibt`s auch erst seit diesem Schuljahr. Vorher wurde das nie so sehr gewertet. Oder die Lehrer haben einfach noch nettere Noten gemacht...

 
Antwort von GAST | 25.05.2009 - 17:53
ja warum meldest du dich denn nich bei einfachen fragen?
denn oft zählt schon allein der wille^^
und wenn man mal was falsches sagt? na und?


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 25.05.2009 - 17:55
Zitat:
Ja, klar sollte ich mich öfter melden, aber das fällt mir soo schwer. Und diese Konsequenzen gibt`s auch erst seit diesem Schuljahr. Vorher wurde das nie so sehr gewertet. Oder die Lehrer haben einfach noch nettere Noten gemacht...

Na dann weißt du ja, was du ab nächstem Schuljahr machen musst.


Autor
Beiträge 129
0
Antwort von TinyKira | 25.05.2009 - 18:00
Der Wille? Da haben wir`s ja wieder mit der Subjektivität. Ich seh halt nicht so extrem motiviert aus. Selbst wenn ich so aussehen wollte, könnte ich das gar nicht :D.
Joah... vielleicht sollte ich mich wirklich einfach mal melden ^^. Schaden tut`s ja sicher nix. Aber irgendwie sag` ich mir das jeden Tag und tu letztendlich doch nichts. Das ist so deprimierend!

 
Antwort von GAST | 25.05.2009 - 18:03
ja ich meinte das mit dem wille bezogen etwas dem unterricht beizutragen^^
du musst ja nciht immer die scherste frage beantworten oder auch mel ne falsche antwort gibt keinen abzug^^

aber wenn der lehrer sieht du gibst dir mühe auch wenn du nicht das potetial hast, dann kannste locker ne 2,5 schaffen


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 25.05.2009 - 18:07
Mel, ich glaube du verstehst Tiny nicht.. es geht nicht darum, dass sie die Antwort nicht wüsste oder sich unsicher ist und deswegen "Angst hat" etwas falsches zu sagen, sondern sie meldet sich nicht, weils sies schlichtweg für überflüssig hält.. ist es ja meist auch.

 
Antwort von GAST | 25.05.2009 - 18:10
dann isses total gerechtfertigt ne 4 zubekommen...
wenn alle so denken würden :D omg


Autor
Beiträge 129
0
Antwort von TinyKira | 25.05.2009 - 18:11
So. Ich bin dann mal weg ^^.
Danke für das nette Gespräch :D. Ich werde dann mal morgen versuchen meinen Arm zu heben... (wie so oft -.-)
Schön, dass du für meine Lage Verständnis hast, auslese.
Bis dann!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sonstiges-Experten?

348 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sonstiges
ÄHNLICHE FRAGEN: