Menu schließen

Trigonometrie

Frage: Trigonometrie
(8 Antworten)

 
Hey Leute sitze grade an folgender Aufgabe und weiß einfach nicht wie ich vorgehen soll:


http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/180567,0.html

am besten wärs wenn ihr mir sagt wo ich anfangen soll, denn ich steh echt aufm Schlauch.
GAST stellte diese Frage am 24.05.2009 - 19:40


Autor
Beiträge 606
5
Antwort von doublesmint | 24.05.2009 - 19:47
schau dir das mal an,dann kommts vllt wieder ^^


http://www.oberprima.com/index.php/sinussatz/nachhilfe

http://www.oberprima.com/index.php/kosinussatz/nachhilfe

 
Antwort von GAST | 24.05.2009 - 19:52
ja aber wie soll ich das in dieser Konkreten Aufgabe machen? Es sind ja keine angaben zu den Seiten/ Winkeln gegeben?


Autor
Beiträge 606
5
Antwort von doublesmint | 24.05.2009 - 20:02
erst ma musst du doch herausfinden wie lanf e,f und g sind,das machst du mit dem satz von pythagoras

anshcließen d setzt du in den sinus und cosinussatz ein

 
Antwort von GAST | 24.05.2009 - 20:08
also:
e²= a²+b²
f²=c²+a²
g²=c²+b²

was mich aber verwirrt ist, dass keine konkreten Zahlen gegeben sind


Autor
Beiträge 606
5
Antwort von doublesmint | 24.05.2009 - 20:14
ja schon,ada da steht doch das hier:

...bei dem die Kante a dreimal so lang wie b und die Kante c halb so lang wie b ist.

a = 3*b

c = b/2

das musst du da auch ncoh mit einbauen ^^

 
Antwort von GAST | 24.05.2009 - 20:26
also:
e²= (3b)²+b²
f²=(b/2)²+(3b)²
g²=(b/2)²+b²


Autor
Beiträge 606
5
Antwort von doublesmint | 24.05.2009 - 20:30
jop,und jetz nach e,f und g umstellen

 
Antwort von GAST | 24.05.2009 - 20:36
e²= 10*b² e= 3,162*b
f²= 37b² f= 6,083*b/2 f= 3,041*b
g²= 5*b²/4 g= 2,236*b/2 g= 1,118*b

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: