Menu schließen

Hassfächer? Warum =P... langeweile^^

Frage: Hassfächer? Warum =P... langeweile^^
(26 Antworten)

 
Was sind eure Hassfächer un warum?

Also meins ist Latein, weil ich Null verstehe.. viel zu viel zu lernen =D
GAST stellte diese Frage am 15.05.2009 - 22:15

 
Antwort von GAST | 15.05.2009 - 22:17
Mein ist Erdkunde,...

Meine Begründung : Wozu muss man wissen wo welche stadt ist ´? Wozu muss man wissen wir man i-wo hinkommt,...
Mein Argument : Man geht ins Reisebüro sagt man möchte dahin und man ist schon fast dort^^
Und sonst fragt man einfach jemanden der sich auskennt!

 
Antwort von GAST | 15.05.2009 - 22:17
jaaa dann lieber ordentlich chilln xD


Autor
Beiträge 16
0
Antwort von fatma2 | 15.05.2009 - 22:17
bio .. aber nur wegen meinem blöden lehrer, sonst mag ich eigentlich jedes fach^^

 
Antwort von GAST | 15.05.2009 - 22:21
ich hasse eigentlich alle fächer ..entweder sind die total stessig und versteht nix (mathe, englisch, chemie) oder man langweilt sich zu tode (philo, bio, erdkunde, deutsch und alle anderen...)
schlecht bin ich überall


Autor
Beiträge 16
0
Antwort von fatma2 | 15.05.2009 - 22:24
naja..
als ich noch latein, physik und chemie hatte hab ich die auch gehasst.. hatte in diesen fächern echt keine ahnung von irgendwas


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 15.05.2009 - 22:33
hassfächer: deutsch! eigl sprachen allgemein, mit ausnahme englisch, welche aber glücklicherweise meine einzige fremdsprache ist.
deutsch halte ich für komplett überflüssig, ich kann deutsch sprechen, schreiben und meine grammatik ist meines erachtens sogar besser, als die mancher lehrer meiner schule. ich kann mit literatur einfach nichts anfangen. diese abnormalen interpretationen, die da zustande kommen sind für mich nichts weiter als heiße luft.
nächstes fach: politik..da schiebe ich dem lehrer die schuld zu, eindeutig.
letztes religion: aus irgendeinem grund gibt es bei uns kein ethik und ich muss es weiter machen. 1. kotzpunkt. der nächste ist der lehrer, fundamentalist. was soll man da noch großartig machen können? bibelkunde, geschichtliches, diskussionen werden abgewendet und notenvergabe geht nach grad des glaubens..-> ofen


Autor
Beiträge 140
3
Antwort von Bucanox | 15.05.2009 - 22:50
Deutsch....so viele Bücher....suuuuuper schwer...


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 15.05.2009 - 23:10
Ich kann mich nicht entscheiden, ob Chemie, Physik oder Mathe nun am beschissensten ist; definiert sich je nach Tageslänge, schätze ich.


Autor
Beiträge 796
0
Antwort von knuddelkitty | 15.05.2009 - 23:14
mathe. an sich hab ich da ja nix gegen, nur fehlt mir einfach jegliches verständnis dafür. mir ist der sinn dahinter auch nie klar geworden. war jedenfalls immer ne zeitverschwendung. ich habs nich begriffen und dann meine tischnachbarn mit fragen genervt oder ich hab den sachverhalt doch mal kapiert aber nicht mehr verstanden, was die in ner aufgabe jetzt von mir wollen. war frustrierend^^


Autor
Beiträge 609
0
Antwort von Banihasi | 15.05.2009 - 23:20
@knuddelkitty dito...wobei auch vieles an meiner Lehrerin in der Oberstufe lag. Weil Unterrichtsorganisation war: lim x->0
Schrecklich. deshalb hab ich auch zeitweise jegliches Interesse an der Mathematik verloren und das dann wieder aufzuholen paar Monate später... ganz schlecht.


Autor
Beiträge 796
0
Antwort von knuddelkitty | 15.05.2009 - 23:28
bei mir gings da eher in der sek1 abwärts. die lehrerin war total dumm. die hat mich immer mit hausaufgaben dran genommen, wenn sie wusste, dass ich die nicht konnte und sich dann beschwert, dass ich an der tafel da nicht plötzlich total den geistesblitz hab^^
in der sek2 wars okay. meine lehrerin mochte mich. eigentlich komisch, die hatte ich schon in physik und das konnt ich fast noch weniger als mathe^^ wir haben uns im stillen geeinigt, dass sie mich in frieden lässt und ich sie im gegenzug auch. ich durfte also meine zeit absitzen und wenn wir ihr zu langsam gerechnet haben, kam sie zum quatschen zu mir. ich hatte ja eh nix zu tun :D


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 15.05.2009 - 23:32
immer diese mathehasser

das is nur ne frage des Lehrers / der Lehrerin - weniger des Faches.

Generell würde ich sagen, dass diese Hassfachsache sehr sehr stark mit den Lehrern zusammen hängt. Das macht unglaublich viel aus - eigentlich nach meiner meinung mehr als es der stoff macht.

das kamm man im übrigen auch auf deutsch, englisch, soze oder was weiß ich ummünzen. ^^

 
Antwort von GAST | 15.05.2009 - 23:33
@ nighthawx.. richtig geschrieben?

dann hast du im unterricht (erdkunde) zu oft gefehlt... denn da geht es eigentlich nur selten darum, wo welche stadt liegt. ^^ sowas wird höchstens mal in der 6. klasse gemacht :)


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Blackstar (ehem. Mitglied) | 15.05.2009 - 23:35
für mich ganz klar deutsch...find ich einfach schwachsinnig igrnedwelche meist uralten bücher zu lesen die oft sogar noch richtig schlecht geschrieben sind wie Die Judenbuche von Annette von Droste-Hülshof....hinzukommt dieses total aus der luft gegriffene interpretieren....

 
Antwort von GAST | 15.05.2009 - 23:36
unnötige fächer sind für mich erdkunde,religion,musik, physik.

erdkunde: zu unterfordert. da sind nur deppen drinne^^

religion: niemand peilt was und ich kann mir nicht diese propaganda anhören. mit adam eva und der schlange und der rippe. kommt mir wie ein märchen vor. ich male da am liebsten ;)
musik: ich brauche keine musik! ich höre nur :D
physik: ist interessant ich kann es nicht und ich kann mit nix anfangen weil mich das nicht so wirklich interessiert iwas in formeln einzusetzen. weiss nicht wozu ich das im leben brauchen werde xD

 
Antwort von GAST | 15.05.2009 - 23:37
Gibt`s sowas wie eine Biologielegasthenie?


Autor
Beiträge 796
0
Antwort von knuddelkitty | 15.05.2009 - 23:40
ich weiß gar nicht, was an interpretationen in deutsch so schlimm sein soll. man überlegt ein wenig und nimmt einfach die bescheuerteste idee. dann noch ein wenig ausschmücken und fertig ist die sache. da wusste ich wenigstens nach ner klausur immer: wenn ich richtig schön abwegigen müll geschrieben hab, dann wirds garantiert richtig so sein^^


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 15.05.2009 - 23:41
also deutsch habe ich jetzt auch nicht als schlimm empfunden - und grad wenn man schreiben kann was man will, dann is das doch auch recht gut, dann ist das nicht wie z.b. in mathe, dass es nur eine korrekte lösung gibt.
das hat durchaus so seine vorteile ;)

 
Antwort von GAST | 15.05.2009 - 23:58
Mathe ist eigentlich total einfach. Die Lehrer sind einfach meistens unfähig, weil es selber so Mathefreaks sind. Ich hatte noch keinen Nachhilfeschüler in Mathe, dem ich nicht alles erklären konnte.


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von turkish-girl | 16.05.2009 - 00:13
meine hassfächer sind:

politik -> es interessiert mich einfach nicht
religion -> langweilig
BWL -> das ist sowas von schei... ich hasse es
rechnungswesen -> einfach nur zum kotzen

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

53 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Langeweile
    kennt ihr gute Seiten gegen langeweile zum zeitvertreib für 1,5h?
  • langeweile
    ...was soll ich dazu noch schreiben...? langeweile und iwie depri...schreibt iwas, was euch grad einfällt
  • langeweile im unterricht
    hey... kent ihr vllt irg welche spiele gg langeweile im unterricht außer tic tac toe, vier gweinnt, schiffe versenken und ..
  • Langeweile?
    Was macht ihr bei langeweile? LG: chrissi99
  • Langeweile im Unterricht
    Hab im Deutschunterricht nicht aufgepasst und jetzt muss ich einen 200 Wörter Aufsatz schreiben was man alles gegen Langeweile ..
  • Langeweile
    Mir ist gerade so langweilig hey andere Leute gehen Party machen saufen, vögeln ..spaß haben etc. und ich gammel gerade vor mich..
  • mehr ...