Menu schließen

Referat: Amerikanische Baukunst

Alles zu Kunst aus den USA

Amerikanische Baukunst -Der Weg in den Himmel-


Der Term "Skyscrapers" entstand im Jahr 1880, kurz nachdem die ersten Gebäude gebaut wurden.
Bis heute geht von den Wolkenkratzer der amerikanischen City eine ungebrochene Faszination aus. Majästätisch beherrschen sie die Skyline der Grossstädte und wurden kennzeichen wirtschaftlicher Macht und gesellschaftlichen Wohlstandes.
Innerhalb weniger Jahre hatte man Ende des 19. Jahrhunderts die grundlegende Voraussetzung für die Errichtung der oft mehrere hundert meter hohen Wolkenk. geschaffen und somit die technischen und statischen Probleme gelöst. Brandschutzmassnahmen mussten auch berücksichtigt werden, sowohl auch die Schwiedrigkeit, die die Erschliessung der hohen Gebäude mit sich brachte.

Die Entstehung der Meisterwerke der Ingenierbaukunst diehnte keineswegs zu Selbstzwecken:
1. Wirtschaftliche Ursachen führten dazu, dass die Gebäude nach oben wachsen mussten und forderten die Verteuerung der Bodenpreise in den aufstrebenden amerikanischen Wirtschaftzentren durch die konsequente Ausnutzung jedes einzelnen Quadratmeters eines Grundstückes.
2. Ökonomische Spiralbewegung : Je effektiver ein Grundstück durch die immer höheren Gebäude ausgenutz
werden konnte, desto gigantischere Summen waren auf dem Grundstückmarkt damit zu verdiehnen.
--> Neben NY war Chicago, das zum Zentrum dieser neuen Architekturbewegung hranwuchs. Nach einem Brand der weite teile der Stadt zerstörte wurde Chicago in eine neue moderne Stadt aufgebaut
Home Insurance Building (1883-1885), William Le Baron Jenney (BLATT 1)
__________________________________________________________________________________
Guaranty Building in Buffalo (1894-1895), Louis Henry Sullivan
(obglone Form-querrechteckig-der Fenster und gesteigert durch schmale Lisenen-Ein vor die eigentliche Wandfläche vorgelegter, aber mit ihr verbundener Peiler oder Pilaster, durch den die Wand vertikal gegliedert wird-, die jede Fensterachse gleichsam einrahmten, so entstand die Wirkund, dass das Gebaäude in den Himmerl strebte)
-Einer der wichtigsten Protagonisten der amerikanischen Hochhauskultur dieser Zeit; vertreter der
"School of Chicago--> Gruppe von amerik. Architekten u.a. William LeBarron Jenney die Ende des 19. Jhs. am Wideraufbau von Chicago beteiligt waren, wegweisser waren Hochhäuser
-schmückte seine Bauten mit ornamentale Zierat und fomulierte um die Jahrhunderwende mit der strengen rasterartigen Gliederungen der Fasaden seiner Hochhäuser ein Leitmotiv der modernen Architektur
__________________________________________________________________________________
Von 1900-1925 verlief die Entwicklung der Architektur bis auf wenige Ausnahmen in ihren eigenen Bahnen. Die amerikanische Architektur kümmerte sich nicht um die intellektuelle, reformerischen Architekturdebatten in Europa. Anstatt sich auf die Europäische Moderne zu beziehen griff man oft tief in die Architekturgeschichte und verkleidete die Ingenieurtechnische so innovativen Hochhäuser mit einer heut oft unzeitgemäss wirkenden historistischen Fassade. Es wurden Jugendstilelemente mit romaniesierenden und gotisierenden Formsprachen vermischt (mit Masswerkfenster, Krabben und Winpergen
-->eklektizistische Hochhausarchitektur -vermischen mehrerer historischer Stilelemente an einem Bau. Vorallem während des Historismus üblich, aber auch in der Postmoderne)
______________________
z.B. Woolworth Building (1913), Cass Gilbert
-260m hoch
-17 Jahre war es das höchste Gebäude der Welt
-brachte den enormen Reichtum und die wirtschaftliche Macht des Unternehmens zum Ausdruck
______________________
1922 :Wettbewerb für ein neues Verlagsgebäude durch die Zeitung Chicago Tribune
-beteiligung europäischer Architekten unm nun die Formensprache der europäischen Moderne für einen Hochhausbau zu nutzen (Der Finne-Eliel Saarinen)
-Raymond Hood (1) und John Mead Howells verwirklichten 1925 einen gotisierenden Wolkenkratzer
(1) nach einer zeit tauchten in seinen Bauten keine gotischen Elemente mehr auf
z.B. McGraw Hill Building (1928-1929)
-europa als vorbild
-verzicht auf eine reiche Ornamentierung der Fassade
-horizontale Fensterbänder und galsierte Fensterbrüstungen, was als Auseinandersetzung mit der europäischen Moderne verstanden wurde
-stockwerke liegen horizontal aufeinander
-symmetrie+ zikkuratartiger Aufbau steht aber ganz in der Tradition amerikanischer Skyscrapers
Später
Daily News Building in NY(1930)
-vertikalausrichtung des Gebäudes
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Europa meets Usa (Internationaler Stil taucht auf)
-Rudolph Schindler (1) & Richard Neutra (2) östereichische Emigranten , sorgten dass die Moderne langsam in Amerika Fuss fassen konnte
-beeinflusst durch Frank Lloyed Wrights (1831-1915)
--> Wichtigster Architekt Amerikas im 20 Jh., seine Bauten übten grossen Einfluss auf europäische Architekten aus. Seine Bauten integrieren sich organisch in die Natur wie das Haus "Falling Water", abschluss seiner Karriere war das "Guggenheim-Museum in NY"
-Privathausbauten

(1)
-wurde stark von der kubischen-abstrakten Formsprache seines Lehrers Otto Wagner (österreichischer Architekt) und der Bauten der Wiener Sezession
-experimentierte bei seinen Bauten immer wieder mit neuen Materialien und Formen
z.B. Lovell Beach House (CA)
-spielerei des Architektens
-fünf Betonträger (in Form einer 8) --> oberer Stock eine gute Aussicht aufs Meer
-Erdbebensicher
________________
(2)

Lovell Health House (LA)
-reich ferglaster Wohnbereich wirkt wie ein umgrentzter Raum, der in das Gerüst aus dem horizontalen, schneeweiss Gestrichenen Betonbändern und der vertikalen Stahlskelettkonstruktion eingestellt wurde
(in 40 Std.)
-enge bieziehung mit der Natur
-Fassade --> eine abstrakte mehrdimensionale Skulptur die sich auch im Inneren durch das Ineinanderschieben einzelner Wohnebenen fortsetzt
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Art deco (1925 Internationale Leistungsschau, Paris)
Ein Hauch Kubismus, eine Prise Expressismus, ein bischen Sachlichkeit des Neuen Bauens und etwas technizistische Maschinenästetik.
-Werbung weckte bei den Wohlhabenden Schichten die Sehnsucht nach Produkte
-Auto Boom
____________________
--> Chrysler Building, William Alen (BLATT 2)
-setzte damit dem Kapitalismus ein Denkmal, dass den Geist des modernen amerikanischen Zeitalters erfasste
__________________
--> Empire State Building (BLATT3)
- Mit der eher kühle Wirkung und noble Materialverwendung bildete das E.S.B. den Endpunkt der amerikanischen Spielart des Art deco
-durch die wirtschaftliche Schwirigkeit in den USA war es gewagt das Gebäude zu bauen, keine Mieter für die Büros = Empty State Building
=> Steingewordenen Vision des "American Dream" des 20.Jh.
Mit dem Wolkenkratzer der Philadelphia Savings Fund Society (PSFS) in NY versuchten George Howel und William Lezcaze 1926 bis 1931 eine Synthese zwischen den Anforderungen europäischen Moderne und dem traditionellen amerikanischen "Scyscraper" aufzubauen.
-umlaufende horizontalen Fensterbänder des Baus wurden durch die vertikale Streben der Konstruktion rythmisiert -->Gleichgewicht
-man sollte die angestrebte Funktionalität bereits durch die Fassadenstruktur optisch lesbar sein
-erstes Hochhaus in den USA im Internationalen Stil (Begriff für die moderne Architektur, die in einer Ausstellung des Museums of Modern Art in NY 1932 gefeirt wurde)
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Die 20er Jahre waren weltweit ein ökonomicher und sozialer "Tanz auf dem Vulkan", ein Balancieren am Abgrund, ohne Halteseil und doppelten Boden --> Bilder von Lewis W. Hine
Wurde verglichen mit dem 24.Oktober 1929 dem Borsen Crash, ein falscher schritt= Millionäre wurden innerhalb weniger Stunden zu Bettler. Bauwerke wurden deswegen nicht vollbracht.
-Rockefeller Center (1931-1940) trotz dieser wirtschaftlichen und politischen Situation wurde das gebaude abgeschlossen (Finanzierung durch den kapitalstarken John D. Rockefeller--> 125 Millionen Dollar!!!)
-unter der Leitung von Raymond Hood

-Eine Stadt-in-der-Stadt
-->man findet dort Büros, Apartments, Geschäfte, Restaurants, Theater, Kinos, usw. Es strekt sich über drei Strassenblocks und besteht aus 21 Hochäuser. In diesem Komplex arbeiten 125.000 Menschen.
Inhalt
Hier wird unteranderem der term der scyscrapers (ihre entstehung bis heute etc.)erklärt und einige der berühmtesten amerikanischen Architekten vorgestellt. (1039 Wörter)
Hochgeladen
02.03.2003 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 43 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (43 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Kunst-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Kunst aus den USA"
1 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Amerikanische Baukunst", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3705-Architektur-Amerikanische-Baukunst-Referat.php, Abgerufen 24.09.2020 17:36 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Brauche eure Hilfe!
    hey leute ich muss in kunst über die " die Klassische Baukunst" im jahre 1878 die bauten, Architekten und Stilmerkmale ..
  • mehr ...