Menu schließen

Referat: Musik in der Spätantike

Alles zu Spätantike

Musik in der Spätantike / Rom


Entwicklung
Nicht die selbe Eigenständigkeit wie griech. Musik
Anlässe: Kult, Gesellschaft, Essen, Tanz, Arbeit, Heer => Musik spielte große Rolle
Stetige Modifizierung
Musikersklaven
Geprägt von Etruskern
Starke Instrumentalmusik (Querflöte (subolo))
Stellung in der röm. Republik
Etruskereinfluss: Instrumente (bes. Blasinstrumente) wurden übernommen
z.B. Tuba, Lituus (gekrümmtes Horn), Cornu, Bucina & Nationalinstrument Tibia
Auch üblich: Saiten- & Schlaginstrumente
Musik zur Unterhaltung
Bühnendarbietungen mit Musikbegleitung (4. Jh. V. Chr.)
„Bühnengenossenschaft“: Schauspieler, Mimen & Musiker
Übernahme & Nachbildungen von griech. Dramen (3. Jh. V. Chr.) => Sprechgesang, Arien, Duette & Chöre
Bestimmte Gedichte z.B. „Carmina“ v. Catull, „Oden“ v. Horaz wurden für Sologesang mit Begleitung, Chöre / Wechselchöre geschrieben
Die Kaiserzeit
Unterhaltungsmusik zu den großen Schaukämpfen und –veranstaltungen in den Amphitheatern
=> vielstimmige Chöre, starkbesetzte Blasensembles
Die Wasserorgel
erfunden 3. Jh. V. Chr. In Alexandria
drei Pfeifenreihen im Abstand einer Quinte und Oktave, geschaltet durch Registerschieber und Tasten
2 Pumpen mit Rückschlagventil sorgten für Windzufuhr
Druckluft in einen Metallbehälter, unten geöffnet, stand in einem wassergefüllten Behälter => Ausgleich der Windstöße
Luft drückte Wasser nach unten -> Wasser steigt im Außenbählter
Luft im Binnenbehälter wir bis zum Druckausgleich unter Druck gesetzt
Klang: laut & warm
Bes. beliebt im Amphitheater
Verlust vom weltlichen Charakter im frühen Mittelalter
Musiktheorie
getragen von Tradition & Ausbau
griech. Gedankengut wurde gesammelt und neu durchdacht
viel Literatur belegt die besondere soziale Stellung der Musik
Tradition geht durch die Wirren der Völkerwanderung
Geht 8. / 9. Jh. in das lat. Mittelalter (Renaissance) über
Inhalt
Ein kurz Referat üb er die Art zu musizieren in der Spätantike, sowie damals geläufige Instrumente. (247 Wörter)
Hochgeladen
29.11.2001 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 33 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (33 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Musik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Spätantike"
0 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Musik in der Spätantike", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3297-Musik-in-der-Spaetantike.php, Abgerufen 29.09.2020 21:04 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.