Menu schließen

Referat: Musik in der Spätantike

Alles zu Spätantike

Musik in der Spätantike / Rom


Entwicklung
Nicht die selbe Eigenständigkeit wie griech. Musik
Anlässe: Kult, Gesellschaft, Essen, Tanz, Arbeit, Heer => Musik spielte große Rolle
Stetige Modifizierung
Musikersklaven
Geprägt von Etruskern
Starke Instrumentalmusik (Querflöte (subolo))
Stellung in der röm. Republik
Etruskereinfluss: Instrumente (bes. Blasinstrumente) wurden übernommen
z.B. Tuba, Lituus (gekrümmtes Horn), Cornu, Bucina & Nationalinstrument Tibia
Auch üblich: Saiten- & Schlaginstrumente
Musik zur Unterhaltung
Bühnendarbietungen mit Musikbegleitung (4. Jh. V. Chr.)
„Bühnengenossenschaft“: Schauspieler, Mimen & Musiker
Übernahme & Nachbildungen von griech. Dramen (3. Jh. V. Chr.) => Sprechgesang, Arien, Duette & Chöre
Bestimmte Gedichte z.B. „Carmina“ v. Catull, „Oden“ v. Horaz wurden für Sologesang mit Begleitung, Chöre / Wechselchöre geschrieben
Die Kaiserzeit
Unterhaltungsmusik zu den großen Schaukämpfen und –veranstaltungen in den Amphitheatern
=> vielstimmige Chöre, starkbesetzte Blasensembles
Die Wasserorgel
erfunden 3. Jh. V. Chr. In Alexandria
drei Pfeifenreihen im Abstand einer Quinte und Oktave, geschaltet durch Registerschieber und Tasten
2 Pumpen mit Rückschlagventil sorgten für Windzufuhr
Druckluft in einen Metallbehälter, unten geöffnet, stand in einem wassergefüllten Behälter => Ausgleich der Windstöße
Luft drückte Wasser nach unten -> Wasser steigt im Außenbählter
Luft im Binnenbehälter wir bis zum Druckausgleich unter Druck gesetzt
Klang: laut & warm
Bes. beliebt im Amphitheater
Verlust vom weltlichen Charakter im frühen Mittelalter
Musiktheorie
getragen von Tradition & Ausbau
griech. Gedankengut wurde gesammelt und neu durchdacht
viel Literatur belegt die besondere soziale Stellung der Musik
Tradition geht durch die Wirren der Völkerwanderung
Geht 8. / 9. Jh. in das lat. Mittelalter (Renaissance) über
Inhalt
Ein kurz Referat üb er die Art zu musizieren in der Spätantike, sowie damals geläufige Instrumente. (247 Wörter)
Hochgeladen
von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 34 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (34 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Musik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Spätantike"
0 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Musik in der Spätantike", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3297-Musik-in-der-Spaetantike.php, Abgerufen 21.01.2021 01:47 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.