Menu schließen

Referat: Zusammenfassung für Referat "Jean-Jacques Rousseau"

Alles zu Rousseau, Jean-Jacques

Jean-Jacques Rousseau



Zur Person
geboren 1712 in Genf ; einflussreicher Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher, Komponist der Aufklärung und geistiger Wegbereiter der französischen Revolution
unruhige Kindheit aufgrund von frühem Tod der Mutter; scheitert in seiner Graveurs-Lehre und begibt sich schon mit 16 Jahren auf Wanderschaft
Versucht sich (meist vergeblich) als Musiker, Hauslehrer und Privatsekretär der französischen Botschaft.
Mit 37 erlebt Rousseau auf dem Weg von Paris nach Vincennes seine "Illumination" (Erleuchtung), welche ihn folgendes zu erkennen ließ: "Die Menschen sind böse; eine traurige und fortdauernde Erfahrung [...] Man bewundere die menschliche Gesellschaft, soviel man will, es wird deshalb nicht weniger wahr sein, dass sie die Menschen notwendigerweise dazu bringt, sich in dem Maße zu hassen, in dem ihre Interessen sich kreuzen."
Rousseaus Schriften über den schlechten Einfluss der Zivilisation sorgen für Furore, seine Bücher erlangen höchste Popularität und seine Kritik an der damaligen Feudalgesellschaft galten als skandalös.
Russeau stirbt 1778 als Gast in Schloss Ermenonville an einem Schlaganfall und seine Überreste werden triumphal ins Pariser Panthéon überführt.
Die Epoche der Aufklärung
geistesgeschichtliche Epoche im 17. Und 18. Jahrhundert in Europa (vor allem in Frankreich, England und Deutschland)
Ziele und Konzeptionen:
1. Berufung auf die Vernunft als universelle Urteilsinstanz (Hinwendung zu den Naturwissenschaften in der philosophischen Erkenntnistheorie)
2. Plädoyer für religiöse Toleranz gegenüber anderem Glauben, Orientierung am Naturrecht.
3. Gesellschaftspolitisch: Ausdehnung der persönlichen Handlungsfreiheit (Emanzipation), Schaffung von Pressefreiheit, Garantie bürgerlicher Rechte (Zugrundlegung allgemeiner Menschenrechte), Verpflichtung moderner Staaten auf das Gemeinwohl.
4. Zukunfts- und Fortschrittsoptimismus.
Hintergrund : Absolutismus, strenge Ständegesellschaft, Bürgertum und Adel haben keinerlei politischen Einfluss, staatlich gelenkte Wirtschaft (Merkantilismus), keine Trennung von Staat und Religion, Feudalgesellschaft
Wichtigste Werke
"Emile oder Über die Erziehung" (pädagogische Hauptwerk; 1762)
"Über den Gesellschaftsvertrag" (1762; Gesellschafts- und Staatsphilosophisches Werk)
"Die Bekenntnisse" (1771; Autobiographie)
Rousseaus Staatstheorie
Naturzustand: Gleichheit aller Menschen im Naturzustand, Freiheit des Menschen, Führung eines selbständigen Lebens, keine Sprache
Umwandlung dieses Zustandes: Sprache führte zur Vergesellschaftung, Entstehung von Privateigentum, Unterschiede in Besitz & Reichtum führt zu Differenzen in Macht & Recht.
Ziel: Naturzustand muss durch den Zustand gesellschaftlicher Gleichheit ersetzt werden, Individuen sollen politische Freiheit erhalten, als Teil der Gesellschaft fungieren
jeder Bürger muss am Gesamtwillen teilhaben; die Gemeinschaft darf Einzelinteressen durch Zwang brechen (Mensch zur Freiheit zwingen)
Rousseaus Ansatz: Staatsbürger ist Untertan und Herrscher in einer Person; Gewaltenteilung, Mehrheitsentschlüsse, Ablehnung repräsentativer Organe (auch Partein)
Probleme : nur für kleine Staaten, Stadtstaaten und Landgemeinden möglich,das Volk muss als Ganzes auftreten ( Gehorsam aller nötig ), Verfassungsänderungen nur einstimmig möglich ( andere Entscheidungen nach Mehrheitsprinzip), Regierung hat nur mindere Qualität (rein ausführendes Organ; verwaltendes Organ der Gesetzgebung) , Regierung soll souverän vermitteln (hat aber imperatives Mandat), Regierung jederzeit ein- und absetzbar

Quellen: Wikipedia (Stichwörter: Rousseau, Feudalismus, Aufklärung) http://www.dhg-westmark.de/rousseau.html http://www.artikel32.com/deutsch/1/auklrung.php
Richard David Precht : " Wer bin ich (und wenn ja wie viele? ) , 2007
Inhalt
Das Handout fasst Jean-Jacques Rousseaus Biographie, Staatstheorie und den denkgeschichtlichen Hintergrund kurz zusammen. (486 Wörter)
Hochgeladen
21.03.2013 von frezzers
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.5 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.5/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Politik und Wirtschaft-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Rousseau, Jean-Jacques"
33 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Zusammenfassung für Referat "Jean-Jacques Rousseau"", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D10641-Handout-zu-der-Praesentation-Rousseau.php, Abgerufen 23.08.2019 07:44 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Gesellschaftsvertrag -Jean Jacques Rousseau
    Kann mir bitte jemand kurz und einfach erklären was der Gesellschaftsvertrag von Jean Jacques Rousseau beinhaltet?
  • Jean-Jacques Rousseau
    Hallo bräuchte information über Beruf, Bildung und Funktion von Rousseau. Wäre sehr dankbar wenn mir einer weiterhelfen kann :)
  • Jean Jacques Rousseau
    Zentrale politische Kennzeichen seiner Epoche hi ich versteh die frage nicht soll ich schreiben was in seiner zeit in der ..
  • Jean-Jacques Rousseau
    textstellen von rudolf speth (vom gesellschaftsvertrag) 1) zentrale politische kennzeichen seiner epoche 2) zentrale werke ..
  • Test in SoWi: Demokratie
    Hey, Hab als Hausaufgabe 10 Fragen. Vielleicht weiß jemand ein Paar Antworten darauf. Mir genügen auch Stichpunkte. Danke im ..
  • mehr ...