Menu schließen

Begehrsätze und Pronomen

Alles zu Demonstrativpronomina und Pronomen

Begehrsätze



Jussiv :

Der Sprechende richtet einen Befehl aus der Distanz des Höhergestellten an eine 3. Person:
Eat! Er soll gehen!
Eant! Sie sollen gehen!
3. Person Sg./ Pl. Konjunktiv Präsens

Hortativ :

Der Sprechende richtet eine Aufforderung an eine 1. Person Plural, wobei er seine eigene Person mit einschließt:
Eamus! Lasst uns gehen!
1. Person Pl. Konjunktiv Präsens
Beide Modi werden wegen ihrer Nähe zum erfüllbar gedachten Wunsch durch den Konjunktiv Präsens ausgedrückt.

Prohibitiv :

Der Sprechende wendet sich mit einem Verbot unmittelbar an eine ihm gegenüberstehende 2. Person:
Ne reseritis! Lacht nicht!
ne + 2. Person Sg./ Pl. Konjunktiv Perfekt
Konjunktiv

Deliberativ :

Als Deliberativ bezeichnet der Konjunktiv eine Frage, die an die 1. Person Singular oder Plural gerichtet ist (immer mit Fragezeichen):

Deliberativ der Gegenwart :
Quid faciam? Was soll ich tun?
1. Person Sg./ Pl. Konjunktiv Präsens

Deliberativ der Vergangenheit:
Quid facerem? Was hätte ich tun sollen?
1. Person Sg./ Pl. Konjunktiv Imperfekt

Irrealis :
Als Irrealis zeigt der Konjunktiv an, dass der Sprechende den Inhalt der Aussage als nicht wirklich, nur in Gedanken vorgestellt auffasst.

Irrealis der Gegenwart :
Libenter salirem. Ich würde gerne springen.
Konjunktiv Imperfekt

Irrealis der Vergangenheit :
Si tacuisses. Wenn du geschwiegen hättest.
Konjunktiv Plusquamperfekt

Potentialis :
Als Potentialis zeigt der Konjunktiv im Aussagesatz an, dass der Sprechende den Inhalt der Aussage als möglich auffasst. Der Potentialis steht häufig zur Abschwächung einer Behauptung.

Potentialis der Gegenwart:
Vix quisquam hoc credat. Kaum einer könnte, dies glauben.
dürfte,
möchte,
wird wohl,
Konjunktiv Präsens oder Perfekt

Potentialis der Vergangenheit :
Tum crederes. Damals hätte man glauben können.
Konjunktiv Imperfekt
Man kann „du“ in ein „man“ übersetzten
Pronomen
Aliquis/quisquam irgendein(er)
nach si, nisi, num, ne, ubi, cum fällt der ali um!!!
Quidam, quaedam, quiddam ein gewisser
Quivis, (unus) quisque jeder
hic, haec, hoc dieser (mein)
iste, ista, istud dieser da, … (dein)
ille, illa, illud jener
is, ea, id dieser, er
idem, eadem, idem derselbe, der Nämliche, der Gleiche
idem atque/idem qui derselbe wie
ipse, isa, ipsum selbst
qui, quae, quod welcher, welche, welches
der, die, das
quisquis, quidquid wer, was auch immer; jeder, der; alles, was
Quis? Wer?
Quo? Wohin?
Quomodo? Wie? , Auf welche Weiß?
quid? Was?
quam wie
Inhalt
Zusammenstellung der Begehrsätze. Mit einer Begründung, warum dies gebraucht wird und Beispielen.
Außerdem werden Beispiele angeführt.


Gliederung:

1.Begehrsätze
-Hortativ
-Prohibitiv
-Deliberativ
-Irrealis
-Potentialis

2.Pronomen (367 Wörter)
Hochgeladen
19.12.2007 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.7 von 5 auf Basis von 20 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.7/5 Punkte (20 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

1 weitere Dokumente zum Thema "Demonstrativpronomina und Pronomen"
4 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Begehrsätze und Pronomen", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D5369-Hausaufgabe-Latein-Begehrsaetze-und-Pronomen.php, Abgerufen 01.10.2020 21:28 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: