Menu schließen

Vokabeln - Slam (Nick Hornby)

Alles zu Nick Hornby  - Slam

Chapter 1:


to tick along nicely - gut verlaufen, gut gehen
incredibly - unglaublich
pathetic - erbärmlich, mitleiderregend
for instance - zum Beispiel
ought to - soll/sollte
properly - genau, richtig
to own up to sth. - etwas eingestehen, zugeben
reincarnation - Wiedergeburt
to twirl around - herumwirbeln
habit - Gewohnheit
to pull off (a trick) - einen Trick machen
to diss someone - jmdn. schlechtmachen
clue - Hinweis, Anhaltspunkt
ramp - Rampe
to suit someone jmdn. - angenehm sein, passen
sacktap - skateboarding trick
shove-it - skateboarding trick
to duct tape someone jmd. - mit Isolierband fesseln
to wind someone up jmdn. - aufziehen
lagoon - Lagune
to bother - belästigen
to screw sth. Up - etwas vermasseln

Chapter 2:
though - obwohl
to register - erkennen lassen
concrete pond - ein ausbetonierter Teich
to down - ertrinken
to talk sense - vernünftig reden
insane - wahnsinnig
to mess around - herumgammeln, herumalbern
brainbox - "schlaues Köpfchen"
thick - dumm, begriffsstutzig
to blush - rot anlaufen
to curl up - sich gemütlich machen
moron - Depp, Trottel
dunno [coll.] = I don't know
to put s.o. off doing sth. - jmdn. Abhalten von etwas
to twig - kapieren
to be flattered - geschmeichelt sein
desperate - verzweifelt
to shrug - mit den Achseln zucken
to slip up - einen Fehler machen / stolpern
to pack up school - Schule beenden/abbrechen
to reckon - glauben, meinen
pattern - Muster
to bump into someone - mit jmdm. zusammenstoßen
zit - Pickel
slag [sl.] - Prostituierte
mate - Kumpel
to dump someone - mit jmdm. Schluss machen
to make an effort - sich bemühen
appropriate - angemessen, angebracht, adäquat
to sigh - seufzen
to persuade someone jmdn. - überreden
ginormous - riesig
vert ramp - type of a half pipe
to sprawl - out sich ausbreiten
jerk - Trottel
to pout - schmollen
to outsulk - jmd. Beim Schmollen übertreffen
to sulk - schmollen
gorgeous - großartig, traumhaft
to pull strings - Beziehungen spielen lassen
peach - Pfirsich
tip-off - Hinweis
to be doomed - verdammt/verloren sein
to tease - jmdn. reizen/necken
to hesitate - zögern
to pass sth. off as your own - etwas als sein eigenes ausgeben
to stamp sth. on someone - jmdm. etwas aufprägen
to pretend - vortäuschen, so tun als ob
to be keen on sth. - auf etwas scharf sein
bloke - Kerl
conveniently - in geeigneter Weise
mark - Fleck
sulky - sauer
cocky - eingebildet
drain - Abflussrohr
spiky - spitz, dornenartig
blah - Blabla; hier: gleichgültig
to chicken - out kneifen, sich drücken
gadget - Gerät
to mug - ausrauben
clueless - unwissend, ahnungslos
edge - Kante, Rand
to get muddled - sich verhaspeln
to be distracted - abgelenkt sein
to lose your bottle - eingeschüchtert sein, vor etwas kneifen
casualty (hospital) - Unfallklinik
to groan - ächzen
to moan - stöhnen
to smash - zerschmettern, kaputt schlagen
gotcha - Hab dich!; hier: Verstehe (dich)!
Scab - Kruste
tacky - kitschig, geschmacklos
grubby - schmuddelig, schmutzig
posh - schick, vornehm, nobel
to be grounded - Hausarrest haben
bollocks - Mist
big-headed - eingebildet, überheblich
big head - aufgeblasenes Ego
rake - Rechen
spots - Pickel, Flecken
ambition - Ehrgeiz
to fancy someone - auf jmdn. Stehen
obvious - offensichtlich, klar
flash - luxuriös
knickers - Slip, Unterhose
soppy - rührselig, sentimental
decent - anständig, schicklich
sell-by date - Verfallsdatum
wrapper - Schutzhülle, Verpackung
to be out of someone's league - nicht in der selben Liga sein, unerreichbar sein

Chapter 3:
to be bound to do sth. - zwangsläufig etwas tun müssen
to cuss - (be)schimpfen
to pick a fight - einen Streit anzetteln
to nick - etwas klauen
disease - Krankheit
thug - Gangster
to envy someone - jmdn. Beneiden
out of order - defekt, kaputt; hier: abwägig
torture - Folter
to be on the dole - Arbeitslosengeld beziehen, Stempeln gehen
balls - Hoden
to squeeze - zusammen drücken
oxygen - Sauerstoff
to rip sth. Out - etwas herausreißen
to be hunched up - gebückt sein; hier im Sinne von: anders herum sein
to slaughter - abschlachten
charger - Ladegerät
mush - Brei
gents - hier: die Männertoilette
leisure - Freizeit
to overtake - überholen
council - Gemeinderat
whereas - während, wobei
blame - Schuld
weed - Gras, Marihuana
punishment - Bestrafung
triplets - Drillinge
quintuplets - Fünflinge
to regret sth. - etwas bereuen

Chapter 4:
greedy - gierig
to pick at one's food - in seinem Essen herumstochern
seconds/thirds - Nachschlag beim Essen
to go off sth. - von etwas abkommen
muppet - Vollidiot
family reunion - Familienvereinigung
stud - Ohrstecker
councillor - Stadtrat/Stadträtin
dim - dumm
scummy - dreckig
to disapprove of someone/sth. - jmdn./etwas ablehnen
GCSE Mittlere Reife (General Certificate of Secondary Education)
plumber - Klempner
inferior - minderwertig, tieferstehend
to rape someone - jmdn. Vergewaltigen
to get into a stew - sich aufregen, Aufsehen um etwas machen
nerd - Streber, Sonderling
in spite - trotz, trotzdem
pavement - Bürgersteig
to pave over - betonieren
fakie flip skateboarding trick:
Fakie refers to riding a skateboard backwards from the way you would
usually ride it. Flip just means to turn the board up-side-down in the
air.
heelflip skateboarding trick:
Skateboarder kicks his board in order to make it flip 360 degrees along
the board's long axis.
to swap - wechseln, austauschen
no-hoper - Nullnummer, Nichtskönner
crackhead - Drogenabhängiger/Idiot
to pay over the odds - zu viel zahlen
ice-rink - Eislaufbahn
to get muddled up - durcheinander bringen
bracket - Klammer

Chapter 5:
no end of good - endlos/viel Gutes
makeover - gründliche Veränderung
to drive someone nuts - jmdn. auf die Palme bringen
saliva - Speichel
to revolve around sth. - sich um etwas drehen
gut - Darm, Eingeweide
to flush - spülen
loo - Toilette, WC
to scribble sth. - etwas hinkritzeln
to get choked up about sth. - wegen etwas aus der Fassung geraten
queue - Schlange
cloth - (Putz)Lappen
quivery - zittrig
croaky - heiser
chemist - Drogerie
straws - Strohhalm
missus - Frau
to stick out - herausragen, herausstechen
quid - britisches Pfund
to cough sth. up - etwas herausrücken
to jiggle up - rütteln, wackeln
to leg it - rennen, die Beine in die Hand nehmen
to be cream crackered - total müde sein, völlig fertig sein
to wheeze - schnaufen, keuchen
roll-ups - selbst gedrehte Zigaretten
gag - Knebel
borough - Stadtbezirk
Barnet - Stadtkreis im Norden Londons
scrambled eggs - Rührei
to be cross with - so. auf jmdn. böse sein

Chapter 6:
to abduct someone - jmdn. entführen
nappy - Windel
to wind a baby - ein Baby wickeln
to whack - hauen, schlagen
puffy - verschwollen
cot - Kinderbett
to project into the future - in die Zukunft schleudern
to drape - drapieren
ceiling - (Zimmer)Decke
to blow a raspberry - verächtlich prusten
to mooch around - herumlungern
to conceive (a child) - ein Kind empfangen
to whiz - schleudern
to unwrap- auspacken
pram - Kinderwagen
tray - Tablett
tracksuit - Trainingsanzug
poppers - Druckknöpfe
tag - Aufkleber, Anhänger; hier: Klebestreifen
hankie - Taschentuch
worry lines - Sorgenfalten
peaky - abgemagert, kränklich
to swerve - ausweichen
dodgy - fragwürdig, zwielichtig
graze - Schürfwunde
jumper - Pullover
to be spaced out - breit sein
chunks - Stückchen
to do someone's head in - jmdn. in den Wahnsinn treiben
wit - Verstand
to be at your wit's end - mit dem Latein am Ende sein
plughole - Loch, Abfluss
tissue - Papietuch, Tempo
Sellotape - Klebeband, Tesafilm

Chapter 7:
to take the piss out of someone - sich über jmdn. lustig machen
to skim a stone - einen Stein über das Wasser hüpfen lassen
funfair - Jahrmarkt, Rummel
coward - Feigling, Angsthase
change - Wechselgeld
slope - Anstieg, Neigung
sulk - üble Laune
deck - Skateboard
booth - Bude, Kabine
sharp - schlau
it's no skin off my nose! - Das juckt mich nicht!
riot police - Bereitschaftspolizei
skittles - Kegel
fairground - Festplatz, Rummelplatz
to cope with sth. - etwas bewältigen, beherrschen
fishing-rod - Angelrute
grotty - schäbig
frame (thing) - Gestell (Rollator)
betting shop - Wettbüro
geezer - alter Knacker
common sense - gesunder Menschenverstand
to bleep - piepsen
armpit Achsel
to lurch taumeln, torkeln
cod - Kabeljau
witch - Hexe
daft - blöd, dämlich
to stick - hängen bleiben
cabbage - Kraut
tax - Steuer
VAT - Mehrwertsteuer (Value Added Tax)
to flick through sth. - durchblättern, überfliegen

Chapter 8:
carbolic soap - karbolische Seife (=Desinfektionsmittel)
job lot - Restposten
nought nichts, null
to employ - beschäftigen
remote control - Fernbedienung
fur - Fell
homesick - heimweh
guilt - Schuld
pea - Erbse
patch - Revier
to make sth. Up - etw erfinden
in the mood to - in der Stimmung
to put sth. Off - etwas aufschieben, auf später verschieben
cosy - gemütlich
to throw up - sich erbrechen
scarred - vernarbt, verunstaltet
family counsellor - Familienberater/-in
to come to terms with sth. - mit etwas zurechtkommen
to make a pig's ear of sth. - etwas vermasseln
flaw - Fehler, Mangel
clatter - Klappern, Gerassel
to give someone a hand - jmdm. behilflich sein
to have the guts to do sth. - den Mut haben etwas zu tun

Chapter 9:
bug - Käfer, Wanze, Bazillus
sorting office Postverteilstelle
to wriggle out sich herauswinden
mug Becher
to wobble zittern , wackeln, schwanken
to puke - sich erbrechen, sich übergeben
bearable - erträglich
to jump the queue - sich vordrängeln
to give a monkey's about sth. - sich nicht die Bohne für etwas interessieren
to bugger off - sich verdrücken, die Fliege machen
to pinch sth. - etwas klauen
s'pose = I suppose
relief - Erleichterung, Erlösung
to go for good - für immer (weg)gehen
I can't make head or tail of this. - Ich kann nicht klug daraus werden.
to knock someone up - jmdn. schwängern
bend - Kurve, Biegung
perimeter fence - Einfassungszaun
to churn - aufwühlen, walken
to spin - etwas drehen, kreiseln
pale - blass
to be scared stiff - eine Heidenangst haben
to be trapped - gefangen sein
kettle - Teekessel
to slump - plumpsen, stürzen
contraception - Verhütung
whiny - weinerlich
to tell someone off - jmdn. ausschimpfen
syringe - Spritze
decapitated - enthauptet
to put a lid on sth. - etwas zurückhalten, sich beherrschen
dressing gown - Morgenmantel
crease - Falte
to owe someone sth. - jmdm. etwas schulden

Chapter 10:
to call someone names - jmdn. beschimpfen
Queen's Head - name of a pub
bollocking - Anschiss
head = headmaster
to have a go at someone - jmdn. anpflaumen
x-ray machine - Röntenapparat
to stick up for someone - sich für jmdn. einsetzen
to own up - gestehen
hump - Erhebung zur Geschwindigkeitsgrreduzierung
NCT : National Childbirth Trust
NCT class - Geburtsvorbereitungskurs des NCT
Highbury New Park Park im Londoner Stadtbezirk Islington
combat trouser Kampfhose; Hose mit Camouflagemuster
puffa jacket Daunenjacke
beanbag Sitzsack
Balamory Kinderfernsehsendung der BBC
boobs - Brüste
anxiety Angst, Sorge
to swipe sth. etwas klauen

Chapter 11:
bump hier: Bauch, Wölbung p. 210
hoodie Kapuzenpullover
chav Bezeichnung für Jugendliche in England, welche sich gerne als
"Gangsta" verkleiden; sprich Trainingsanzüge und dicke Goldkette
to get your heads around über etwas hingwegkommen, den Blick nach vorne richten
sleepover bei jmdm. übernachten p. 213
to fidget herum zappeln
I've had a lot on my plate Ich hatte viel zu tun p. 214
slap Klaps, Schlag p. 215
to bail abspringen, aussteigen p. 217

Chapter 12:
Weetabix Marke eines Weizen-Frühstückssnack
p. 221
dumpling Kloß; hier: Pummelchen p. 222
menace Bedrohung, Gefahr p. 223
blimey Mensch!, Verdammt! p. 224
to be broke pleite sein
jab [coll.] Impfung p. 226
thingy Dings
inoculation Impfung
swing Schaukel p. 227
to hiss at someone jmdn. anfauchen p. 229
straps Träger, Halter p. 230
twig Zweig
father-son bonding Vater-Sohn-Bindung p. 232
to clonk hier: treffen, erwischen, schlagen p. 233
sandpit Sandkasten p. 234
slide Rutsche
spring hier: Feder
rip-off Abriss, Abklatsch p. 235
to yell schreien, brüllen

Chapter 13:
to have lost it hier: den Verstand verloren haben p. 240
dot Punkt
mid-air mitten in der Luft p. 242
to ease off nachlassen
to doze dösen, schlummern
limb Körperglied, Extremität p. 243
to kip [coll.] pennen p. 244
eventually endlich, schließlich
to pour eingießen p. 245
five evenings on the trot fünf Abende am Stück
to cotton on to sth. etwas kapieren
to bark bellen p. 246
heave hier: Keuchen p. 247
cancer Krebs
to dig baggern, graben
ledge Felsvorsprung p. 249
to enroll in college sich im College einschreiben
sixth-form college Weiterführende Schule in Großbritannien, die mit dem Abitur (A-levels)
abschließt.

Chapter 14:
labour Arbeit; hier: Wehen p. 252
to run on the spot auf der Stelle laufen p. 253
to rev up an engine einen Motor hochdrehen/auf Touren bringen
minicab Kleintaxi
to chug [coll.] trinken p. 254
to sneak off sich fortschleichen
tap Wasserhahn
baggy shirt weit geschnittenes T-Shirt p. 255
to burst platzen
to time contractions den zeitlichen Abstand der Wehen messen p. 256
fuckwit [coll.] Vollidiot
to chuck sth. werfen, schmeißen
donkey Esel p. 257
moron [coll.] Depp, Trottel
sink Waschbecken p. 259
cubicle Kabine, abgetrennter Raum
maternity unit Entbindungsstation p. 260
Drop it! Lass gut sein! p. 261
booty [sl.] Hintern p. 262
to stomp off
davon stampfen, davonlaufen
rage Rage, Wut
mental [sl.] übergeschnappt, verrückt
to chuck sth. werfen, schmeißen p. 263
to doze off einschlafen
brick Ziegelstein
bricks game hier: Tetris
to dilate sich weiten, dehnen p. 265
cervix Muttermund, Gebärmutterhals
to poke out herausstechen
to slither schlittern p. 266
to puff pusten
to pant hecheln
sister-in-law Schwägerin p. 269
to stove someone's head in jmdn. den Kopf einschlagen p. 270
posher schicker, vornehmer p. 272
no offence! Nichts für ungut!
row Aufruhr, Auseinandersetzung p. 273

Chapter 15:
fag [BE] Zigarette p. 276
to stick it out etwas durchstehen
to mash etwas zerdrücken p. 277
to hover hier: herumhängen, sich aufhalten

Chapter 16:
winding Wickeln, Windelwechsel p. 282
made-up stuff erfundene Dinge p. 283
dissected seziert p. 284
gooey gefühlsduselig
sicko [sl.] Spinner
snuffle Schniefen p. 285
stutter Stottern
to bully someone
jmdn. schikanieren, tyrannisieren
to thump someone jmdn. verhauen
impersonation Imitation einer Person p. 286
special-needs person hier: geistig zurückgebliebene Person
to headbutt someone jmdn. einen Kopfstoß versetzen
mug Becher p. 287
bright hell, schlau
to get a pasting "Eine übergebraten bekommen
to get one in first hier: seinem Gegenüber als erstes einen Schlag verpassen
stamp hier: Tritt, Stoß p. 288
crotch [ugs.] Weichteile
a go back eine Retourkutsche
sucker [coll.] Trottel
East Enders popular TV soap opera on BBC, broadcasted since 1985 p. 289
mood Laune, Gemütslage
neat geschickt, hübsch
steering (wheel) Lenkung, Lenkrad
to get off the hook hier: aus der Verantwortung kommen p. 292
mummy [BE]s Mutti, Mama
fool Narr, Dummkopf p. 293
to drag sth. out of sth. etwas aus etwas herausreißen
to chuck sth. back zurückwerfen p. 294
nasty gemein, hässlich, fies
to take the piss (out of so.) sich über jmdn. lustig machen
podgy dicklich, untersetzt p. 295
greasy fettig, speckig
to drag someone down jmdn. herunterziehen
big deal große Sache

Chapter 17:
pillock [sl.] Schwachkopf p. 297
Blu Tack Wiederverwendbarer, kaugummiähnlichen Klebstoff p. 298
to curl up rollen
mom-and-pop rearing elterliche Erziehung p. 299
Home Depot
amerikanische Baumarktkette
poof [sl.] Schwuchtel p. 300
to wink zwinkern, blitzen
to be skint pleite sein
handy geschickt, praktisch
to have not got a cat in
hell's chance
nicht den Hauch einer Chance
Gran Großmutter p. 302
entire völlig, ganz p. 303
dry cleaner chemische Reinigung p. 304
estate agent Immobilienmakler
germ Keim, Erreger p. 305
Oh Gawd! Oh God! p. 307
track record Erfolgsgeschichte
uniting to unite p. 308
parenthood Elternschaft
to dedicate widmen p. 309

Chapter 18:
to chuck someone out jmdn. hinauswerfen p. 311
to get blasted stark besoffen sein
racket Lärm, Spektakel p. 312
sensible vernünftig, sinnvoll p. 313
to strangle someone jmdn. erwürgen p. 315
to cram sth. into sth. etwas in etwas hinein quetschen p. 317

Chapter 19:
twists überraschende Wendungen p. 319
auntie Tante
stuffy stickig p. 320
abusive missbrauchend, beleidigend p. 321
Finsbury Park öffentlicher Park im Londoner Stadtbezirk Haringey p. 325
four goes vier Runden
maturity
Reife, Mündigkeit
to gather versammeln p. 326
equipment Ausrüstung
occasional gelegentlich p. 327
to make up one's mind sich entscheiden p. 328
birth certificate Geburtsurkunde p. 329
to wave the big stick den Rohrstock schwingen p. 331
to fiddle herumspielen, rumfummeln p. 302
to snigger kichern p. 333
to spare sth. etwas ersparen
to wreck sth. etwas zerstören, etwas zugrunde richten
sane gesund, zurechnungsfähig p. 334
to poke one's head into sth. seinen Kopf in etwas (hinein) stecken p. 335

Chapter 20:
Upper Street die Haupteinkaufsstraße im Londoner Stadtbezirk Islington p. 337
the Green Haltestelle in Islington, in der Nähe der Upper Street p. 338
to crap out sich vor Angst in die Hosen machen
toothpaste Zahnpasta
goatee Spitzbart p. 339
to waggle wackeln
to boast prahlen, angeben p. 340
Goldsmiths Universität in London p. 341
to be in a rush in Eile sein
all along die ganze Zeit p. 342
Inhalt
Sehr ausführliche Vokabelzusammenstellung zu jedem Kapitel (Chapter) des Romanes "Slam" von Nick Hornby. (2886 Wörter)
Hochgeladen
01.04.2013 von Miss-Swann
Schlagwörter
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: Download als PDFPDF
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 25 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (25 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Englisch-Experten stellen:

1 weitere Dokumente zum Thema "Nick Hornby - Slam"
184 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Vokabeln - Slam (Nick Hornby)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D10774-Vokabeln-Slam-Nick-Hornby.php, Abgerufen 23.10.2019 05:16 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: Download als PDFPDF
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: