Menu schließen

Studium Frühe Hilfen und Frühförderung B.A.

MSB Medical School Berlin
Stellenüberblick

Studienbeginn: Wintersemester
Studienmodell/-dauer: Vollzeitstudium 6 Semester
Studiengebühren: 390 €/Monat
Abschluss: Bachelor of Arts
Einsatzgebiete:

  • Frühfördereinrichtungen
  • Sozialpädiatrische Zentren
  • Kliniken
  • Inklusive Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Beratungseinrichtungen der Eingliederungs- und Jugendhilfe

Das Studium Frühe Hilfen und Frühförderung an der Fakultät Gesundheitswissenschaften (Fachhochschule)

Kindertagesstätten und Schulen müssen sich immer neuen Herausforderungen stellen, die sie alleine nicht bewältigen können. Stichworte hierzu sind z.B. Inklusion, frühkindliche Bildung, differenzierter Unterricht oder besondere kindliche Förderbedarfe. Dadurch wächst der Bedarf an akademisch qualifizierten Fachkräften im Bereich der frühkindlichen Entwicklung.

Der Bachelorstudiengang Frühe Hilfen und Frühförderung bildet Fachkräfte aus, die als Spezialisten für Kindesentwicklung in den ersten Lebensjahren wirken und Experten für die Stärkung der Bezugspersonen im Umfeld des Kindes und des Familiensystems sind.

Die fachlichen Qualifikationsanforderungen, die von der Vereinigung Interdisziplinäre Frühförderung – Bundesvereinigung e.V. formuliert und gefordert werden, werden durchgängig berücksichtigt. Es besteht eine enge Zusammenarbeit der Lehrenden mit und in der VIFF.

Der Bachelorstudiengang Frühe Hilfen und Frühförderung ist staatlich anerkannt durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin und ist durch die AHPGS erfolgreich fachlich akkreditiert.

Es bestehen mit dem Bachelorabschluss Frühe Hilfen und Frühförderung an der MSB in allen Bundesländern gute Einstellungsmöglichkeiten, in Berlin zurzeit mit Einschränkungen.

Die MSB bietet Ihnen daher auch die Möglichkeit des Doppelbachelor-Abschlusses. Nach nur drei weiteren Semestern erlangen Sie den zusätzlichen Bachelorabschluss Heilpädagogik mit staatlicher Anerkennung in Berlin.

Die berufsrechtliche Anerkennung des akkreditierten Bachelorstudiengangs Heilpädagogik mit dem Abschluss Bachelor of Arts ist erfolgreich abgeschlossen. Absolventen dieses Bachelorstudiengangs erhalten somit die staatliche Anerkennung auf Antrag gemäß des Sozialberufe-Anerkennungsgesetzes (SozBAG) als staatlich anerkannter Heilpädagoge (B.A.).

Weiter zu den Studieninhalten
Weiter zur Modulübersicht

Welche beruflichen Perspektiven bieten sich Ihnen nach dem Studium der Frühe Hilfen und Frühförderung (Bachelor)?

Bereits heute arbeiten in Deutschland pädagogische, medizinisch-therapeutische, ärztliche und psychologische Fachpersonen in etwa 1.300 Frühförderstellen, derzeit 128 Sozialpädiatrischen Zentren und tausenden (integrativen) Kindertagesstätten. Meist fehlt jedoch eine zielgerichtete Ausbildung, die durchgängig den Anforderungen einer an der Lebenswelt des Kindes und dessen Familie orientierten Beziehungs- und präventiven Förderarbeit entspricht. Frühförderung ermöglicht somit den Übersetzungsprozess fachlicher Hilfen in den konkreten Sozialraum des Kindes und der Familie.

Mit einem spezifischen Studienangebot werden Arbeitgebern Angebote unterbreitet, die Infrastruktur von frühkindlichen Hilfen und der entsprechenden Familienbegleitung auf eine fachlich und wissenschaftlich fundierte Grundlage zu stellen. Der bisherige Erfolg von Absolventen des Bachelorstudiengangs Frühe Hilfen und Frühförderung auf dem Arbeitsmarkt zeigt, wie groß die Nachfrage der Praxis nach derart qualifizierten Fachpersonen ist.

Neben der Tätigkeit in ambulanten Einrichtungen finden qualitativ gut ausgebildete Fachkräfte Arbeit in teilstationären Einrichtungen und in integrativen Kindertagesstätten. Sie erwartet ein umfangreiches Arbeitsfeld, welches durch die Präventions- und Integrationsgebote des SGB IX (§§ 3 und 4) eine weitere Stärkung erfahren hat.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Studiengänge an der MSB Medical School Berlin sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis.
Folgende Voraussetzungen müssen Sie für das Studium Frühe Hilfen und Frühförderungan der MSB mitbringen:

  • Berechtigung zum Studium gemäß § 10 BerlHG (Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss) oder
  • Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gemäß § 11 BerlHG
  • Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 11 BerlHG
  • ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens gemäß Zulassungs- und Auswahlordnung

Ihre Ansprechpartnerin

Franziska Salge
Bewerbermanagement & Studienberatung
Tel. 030 76 86 37 5 641
Fax. 030 76 86 37 5 619
E-Mail: franziska.salge@medicalschool-berlin.de

30416
Stellendetails
  • StellungStudent(in)
  • Geschlechtm/w/d
  • BereichGesundheit, Körper, Pflege
  • Abschlussallgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife